Dinkelbrot mit Körnern


Rezept speichern  Speichern

Dinkel- und Weizenvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen und Leinsamen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.06.2009



Zutaten

für
450 ml Wasser, kochendes
250 g Dinkelmehl, vollkorn
250 g Weizenmehl, vollkorn
80 g Sonnenblumenkerne
50 g Leinsamen
1 EL Honig
1 TL Salz
1 EL Rohrzucker
1 Würfel Hefe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Leinsamen in das kochende Wasser geben und quellen lassen, bis das Wasser nur noch lauwarm ist. Danach 2 EL vom Mehl, die Hefe, das Wasser und die Leinsamen verrühren. Diesen Vorteig ca. 15 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit Mehl, Sonnenblumenkerne, Honig, Salz und Rohrzucker in eine Schüssel geben. Den Vorteig hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in eine Form geben und 45 - 60 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Backzeit beträgt 50 - 60 Minuten bei 180°C (Umluft). Wer die Kruste lieber dunkler mag, kann die Temperatur auch dementsprechend erhöhen.

Tipp: Eine Tasse Wasser auf den Boden des Backofens stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, habe auch noch etwas Sesam dazu gegeben, mmh ... lecker 😋 danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße Mooreule

10.06.2021 20:50
Antworten
Küstenbewohnerin

Hallo, habe dieses tolle Brot heute mit Sonnenblumenkerne und Chia-Samen gebacken. Dankeschön für das tolle Rezept, dafür volle Punktzahl *****. Ein Foto habe ich auch hochgeladen.

01.02.2021 20:42
Antworten
lacasade

Hallo, sehr gut schmeckendes Brot. Habe nur Leinsamen dazugetan, hatte keine Sonnenblumenkerne mehr. Danke für das Rezept. LG

04.01.2020 19:48
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker, habe das Rezept auf 750 g Mehl passend für meine Brotbackform hochgerechnet. Dachte zuerst, wäre mit dem Rohrzucker und dem Honig zu süss, habe mich an das Rezept gehalten aber die EL nicht gehäuft genommen. Perfekt, habe nur nicht mehr genug Sonnenblumenkerne gehabt und die Menge dann mit gemischten Körnern ausgeglichen. Sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

28.04.2019 13:27
Antworten
manatinati

Jahre später... die Leinsamen sind im Vorteig der mit den restlichen Zutaten inkl. Sonnenblumenkernen verrührt wird. Fehlt sonst noch was? ;-)

11.02.2019 17:11
Antworten
turbo-lenta

Huhu, wo sind denn die Koerner hinverschwunden, die du im Titel versprichst? LG Lenta

20.03.2011 21:09
Antworten
Orchid85

Nein es schmeckt deswegen nicht süßlich. Ich habe für das Brot eine Kastenform genommen.

25.06.2009 13:10
Antworten
Metta

Hallo Orchid! Bin momentan auf den Brotback-Trip und da kommt mir dein Rezept grad gelegen! Ich wollte dich nur fragen, ob das Brot etwas süßlich schmeckt, wenn du Rohrzucker und Honig rein machst? Und was für eine Form nimmst den denn für das leckere Brot? Vielen Dank im Vorraus! Lg Metta

25.06.2009 09:32
Antworten