MoMa - Ecken


Rezept speichern  Speichern

Kokosgebäck mit Frischkäse, Mohn und Maracujaguss, ergibt ca. 24 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 24.06.2009 100 kcal



Zutaten

für
80 g Butter, weiche
100 g Kokossirup oder anderer Sirup
50 g Zwieback (Kokoszwieback oder Kokoskekse)
200 g Frischkäse
1 Ei(er)
140 g Mehl
2 EL Milch
½ TL Zitronenschale (Zitroback) oder frisch abgerieben
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
100 g Mohnback
50 g Maracujasaft
50 g Maracujasirup oder gesüßter Saft
8 g Speisestärke
25 g Kuvertüre, bittere

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zum Vorbereiten den Zwieback oder die Kekse zerbröseln. Bei "normalen" Keksen evtl. etwas weniger nehmen und Menge mit Kokosraspeln auffüllen. Die Butter mit 50 g Kokossirup cremig schlagen. Nach und nach das Mehl dazusieben und die Kekskrümel untermengen. Den Teig in einer eckigen Form ausrollen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 15 Minuten backen.

Für den Belag den Teigboden nach dem Auskühlen zuerst mit dem Mohnback bestreichen. Dann den Frischkäse mit den restlichen 50 g Kokossirup, Vanillezucker, Ei, Milch und Zitronenschale verrühren und auf der Mohnmasse verteilen. Den Kuchen weitere 20 - 25 Minuten backen.

Für den Guss Maracujasaft und -sirup mischen. Die Stärke in etwas kalter Flüssigkeit anrühren. Die Saft-Sirup-Mischung aufkochen und die Stärke einrühren. Die fertig gebackene Kuchenplatte damit überziehen.

Nach dem Erkalten die Schokolade schmelzen und das Gebäck damit verzieren. Zum Servieren nach Wunsch in Ecken oder Stücke schneiden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

der_mops

Hallo! Für alle, die sich vielleicht doch noch mal entscheiden, das Rezept nachzubacken: Ich sehe gerade, dass -ohne mein Zutun- meine Zutatenangabe "kokoszwieback oder Kokoskekse" in "zwieback" umgeändert wurde. das ist echt nicht schön! ;-) Mit Zwieback schmeckt das Ganze nämlich bestimmt nicht so toll. Man sollte wirklich KOKOSzwieback oder irgendwelche Kekse, zur Not auch ohne Kokos nehmen... Viele Grüße, der mops

25.02.2010 14:02
Antworten