Braten
Camping
einfach
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräutercreme - Reistopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.06.2009 514 kcal



Zutaten

für
1 Becher Crème fraîche, (Frischli) mit Kräutern
1 EL Tomatenketchup
2 Hühnerbrüste ohne Haut und Knochen
1 Prisen Salz und Pfeffer
250 g Reis
500 g Tomate(n) oder andere Gemüse nach Saison
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
514
Eiweiß
24,16 g
Fett
20,62 g
Kohlenhydr.
56,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Reis wie gewohnt körnig kochen.

Das Fleisch in Streifen schneiden, in etwas Öl anbraten. Nach wenigen Minuten das zerkleinerte Gemüse dazugeben und noch ein paar Minuten unter Rühren braten. Ketchup und Crème fraîche (Frischli) unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertig gegarten Reis in eine große vorgewärmte Schale geben, die Soße darüber gießen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chatzesprung

Super Rezept vorallem auch weil es sehr wandelbar ist :) Wir hatten als Gemüsebeigabe Erbsen und Bohnen und dann für den Mexikanischen Touch... noch ein wenig mexikanische Würzmischung dazu...wirklich schnell gemacht und soo lecker :) vielen Dank für das super Rezept

28.05.2019 21:45
Antworten
raspberry86

Sehr lecker, habe es mit Mais, Kidneybohnen und Paprika gemacht. Hatte einen Hauch von Mexiko. Verfeinert habe ich es noch mit ein paar Kräutern.

04.06.2016 23:46
Antworten
Nna152

Hallo - heute habe ich diese Soße gekocht (ich habe Reis und Soße getrennt angeboten, da ein Teil meiner Kinder so mäkelig beim Essen ist und wehe da ist etwas Gemüse in der Soße. Aber, es hat allen Super geschmeckt und ist wirklich einfach und schnell bereitet. Als Fleisch habe ich einfach bereits geschnittenes. Hühnergeschnetzeltes genommen, da spart man direkt noch etwas Zeit. Wirklich lecker, gibt's nun öfter :) Als Gemüse hatte ich Paprika und Zuchini. LG, Nana

12.05.2014 13:24
Antworten
taramuhara

Echt lecker, schnell gemacht und perfekt für´s Camping, da alles in einem Topf zubereitet wird! Liebe Grüße Taramuhara

22.07.2011 19:49
Antworten
Patzi

Echt lecker!!! Habe Creme Fraiche durch Saure Sahne ersetzt und mit Kräutern experimentiert, die gerade so rumstanden! Wir fanden, es war ein locker-leichtes und trotzdem sehr sättigendes Essen - genau das Richtige für die heute doch wieder etwas drückende Sommerhitze! Bild hab ich hochgeladen.

27.07.2009 22:44
Antworten
laurinili

Hallo, einfach klasse das Essen. Leider hatte ich einen Schuß Ketchup zuviel (die Flasche sollte leer werden), beim nächsten Mal achte ich besser darauf. Bild ist schon "unterwegs". LG laurinili

10.07.2009 10:37
Antworten