Grillspieße Saltimbocca


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (74 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.06.2009 124 kcal



Zutaten

für
4 kleine Kalbsschnitzel
Salz und Pfeffer
12 Blätter Salbei
4 Scheibe/n Parmaschinken

Nährwerte pro Portion

kcal
124
Eiweiß
21,84 g
Fett
3,88 g
Kohlenhydr.
0,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Schnitzel ganz dünn klopfen, mit Salz (sparsam) und Pfeffer würzen. Je 3 Salbeiblätter auf ein Schnitzel geben. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Parmaschinken geben. Die Schnitzel fest aufrollen.
Die Schnitzelröllchen hintereinander legen und 4 Schaschlikspieße nebeneinander durch alle 4 Röllchen stecken. Dann zwischen den Spießen durchschneiden.
Bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten grillen.

Das schmeckt auch sehr gut mit Minutensteaks vom Schwein.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo curly, sehr lecker deine Grillspieße Saltimbocca und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

08.08.2020 18:07
Antworten
HobadereHorst

Ein tolles, einfaches Rezept, dS gibt's definitiv öfter, hab keinen frischen Salbei bekommen und getrockneten verwendet, schmeckt super lecker! Danke!

24.07.2019 18:32
Antworten
Dirksen

Das Rezept habe ich zuerst als Video auf Youtube gesehen und dann hier wiedergefunden. Ich habe es mit Schweineschnitzeln und mit Putenschnitzeln gegrillt und beide Varianten sind megalecker.

08.07.2019 19:59
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ich habe die Spieße mittlerweile schon 4 Mal gemacht. Ich ziehe immer eine Sauce, da ich die Spieße nicht grille sondern brate (Bratensud in Butter mit ca. 200 ml Brühe mit 1 EL Zitronensaft oder Balsamico lösen und einkochen lassen,1 EL Sahne einrühren). Dazu Tomatensalat und Brot oder Risotto/Gnocchi/Rosmarinkartoffeln/Polenta und mediterranes Gemüse mit Paprika, Tomate und Zucchini. Inzwischen kommen bei mir -auf Anregung der SfS-Anleitung- auch immer ein paar gehobelte Parmesanspäne, das ist für mich das i-Tüpfelchen! So liebe ich die Dinger! VG -meerjungfrau-

23.09.2018 11:50
Antworten
Brutzelbaby

Geschmacklich wirklich lecker. Nur leider etwas trocken... werde es noch einmal mit Nacken o.ä. versuchen.

27.07.2018 22:41
Antworten
britmax

super Ihr 2 für die schnelle Antwort! Jetzt muss das Wetter nur noch besser werden und dann wird gegrillt! Danke Britmax

10.07.2009 07:47
Antworten
britmax

hallo, was eine tolle Idee gleich 4 Spieße ins Fleisch zu pieksen und dann zu teilen! Da muss man erst mal drauf kommen, so werden die Fleischröllchen nicht zerfleddern. Aber wo bekomme ich solche Holzspieße wie auf Deinem Foto. Würde mich sehr über eine kurzfristige Info freuen - und vielleicht manch anderer "Hobbykoch/köchin" auch :-)) Dank im voraus und Grüßle Britmax

09.07.2009 08:32
Antworten
emmapluesch

Hallo, ich habe diese Spiesse diese Tage bei REAL gesehen. Hingen an der Wand bei den Haushaltsartikeln (Schoepfkellen, etc.)

09.07.2009 11:01
Antworten
curly64

Hallo britmax die Frage hat ja schon jemand beantwortet. Diese eckigen Spieße nehme ich sehr gern, da sich das Fleisch auf runden Spießen auch gerne dreht und so das wenden manchmal ein wenig schwierig ist. Wenn du die nicht bekommst, stecke immer 2 Spieße übereinander durch, dann "rotieren" die Fleischstücke auch nicht. LG curly

09.07.2009 19:51
Antworten
Löti0815

Solche Holzspieße aus Bambus bekommst du in jedem gut sortierten Asiamarkt. Kosten auch nicht die Welt. Hoffe geholfen zu haben.

07.07.2018 10:32
Antworten