Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.06.2009
gespeichert: 29 (0)*
gedruckt: 515 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.08.2007
362 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

600 g Mehl, (Kuchenmehl oder Zopfmehl)
120 g Zucker
120 g Butter, geschmolzene (lauwarm)
1 Prisen Salz
2 Tüte/n Trockenhefe
Ei(er)
1/4 Liter Milch
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, Abrieb
1 TL Vanillezucker
  Für die Füllung:
150 g Walnüsse
100 g Mandel(n)
50 g Kekse, (Amaretti)
50 g Rosinen
5 EL Semmelbrösel oder Semmelwürfel
1 TL Zimt
50 g Butter
1/8 Liter Milch
1 Schuss Rum
Eigelb
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig alle trockenen Zutaten vermischen. Milch, Ei und zerlassene Butter miteinander verrühren. Mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
Bei Verwendung vom Knethaken: Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde machen. Etwas Flüssigkeit in Mulde geben und mit dem Handmixer in etwas Mehl einarbeiten, nach und nach die Flüssigkeit zugeben und von innen nach außen in das Mehl einarbeiten bis die gesamte Flüssigkeit aufgebraucht ist und der Teig blasen wirft und sich leicht von der Schüssel löst.

Den Teig bei Zimmertemperatur ca. 30 min gehen lassen. Darauf achten, dass der Teig nicht zu warm bzw. zu kalt steht, außerdem Durchzug vermeiden!

In der Zwischenzeit die Nüsse mit den Rosinen, den Amaretti und den Semmelbrösel in der Küchenmaschine zerkleinern. In einem Topf die Butter schmelzen, die Nussmischung dazugeben und mit Milch und den restlichen Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Wenn notwendig, noch etwas Milch bzw. je nach Geschmack noch braunen Zucker oder Honig dazugeben.
Den Teig zu einer Platte ausrollen und in 6 gleichbreite Streifen schneiden. Auf jeden Streifen längs in der Mitte gleichmäßig Füllung geben und die Teigränder darüber klappen, Nahtstellen gut festdrücken.
Jeweils 3 Stränge nebeneinander auf die Arbeitsfläche geben und daraus einen Zopf flechten.
Beide Zöpfe auf ein befettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Bachblech geben und noch einmal ca. 45 min gehen lassen.

Vor dem Backen das Eigelb mit 2 Esslöffel Milch zerquirlen und die Zöpfe damit bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 40 min. backen.