Haselnussgebäck


Rezept speichern  Speichern

einfaches Rezept für die Gebäckpresse

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.06.2009 3315 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
2 Eigelb
100 g Haselnüsse, gemahlene
200 g Mehl
n. B. Zimt
n. B. Schokolade, bzw. Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Eigelbe nacheinander gut unterrühren. Mehl mit Nüssen und ggf. mit dem Zimt mischen und ebenfalls unterrühren.
In die Gebäckpresse füllen und in beliebiger Form auf mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Sollte der Teig zu weich bzw. zu klebrig sein, einfach ca. 30-60 min in den Kühlschrank legen (ruhig mitsamt der Gebäckpresse).
Bei 180°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt!) ein Blech nach dem anderen je nach Größe und Dicke der Plätzchen ca. 8-12 min backen, bis die Ränder leicht(!) anbräunen.
Zunächst mindestens 5 min auf dem Blech auskühlen lassen, da die Plätzchen im heißen Zustand sehr brüchig und zart sind. Anschließend auf ein Kuchengitter geben und erkalten lassen.
Wer mag, kann die Enden noch in geschmolzene Schokolade bzw. Kuvertüre tauchen.

Die fertigen Plätzchen in gut verschließbaren (Keks-)Dosen aufbewahren.
Sollten sie beim Backen zu trocken geworden sein, kann man - wie bei Lebkuchen - einfach 1-2 Apfelschnitze mit in die Dose legen, so werden sie wieder schön zart.

Ergibt je nach Größe/Form ca. 35-45 Stück.
Die Kalorienangabe bezieht sich auf die Gesamtmenge ohne Schokolade/Kuvertüre.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lonchen

ich habe sie mit Nougat gefüllt Liebe Grüße Ilona

30.11.2019 17:09
Antworten
lonchen

hallo, der Teig ließ sich wunderbar. verarbeiten,

30.11.2019 17:08
Antworten
21Hans02

Tolles Rezept, 5* Der Teig ist schnell gemacht und mit der Kekspresse auf die Backbleche gepresst. Die Kekspresse hat noch nie so gut funktioniert👍. Und die Plätzchen schmecken super und zergehen auf der Zunge.

01.12.2017 12:13
Antworten
iceflower67

Vielen lieben Dank für dieses tolle, hilfreiche Rezept, es hat mir das Leben sehr erleichtert. So, daß ich Spaß am Backen gefunden habe. Vielen Dank Sybille

16.12.2010 18:24
Antworten
Mooncat70

Sehr lecker und sehr leicht zum backen eignet sich auch wenn man mit Kindern backen möchte

09.12.2010 21:34
Antworten