Gefüllte gebackene Auberginen


Rezept speichern  Speichern

mit Hackfleisch, Schafskäse, Knoblauch und Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.06.2009 565 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Aubergine(n)
200 g Hackfleisch, gemischtes
1 halbe Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Gewürz(e) nach Geschmack
½ Pck. Feta-Käse, (Schafskäse)
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
565
Eiweiß
29,00 g
Fett
46,83 g
Kohlenhydr.
7,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 20 Minuten
Die Aubergine halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen, jedoch einen ca. 1 cm dicken Rand lassen.

Das Innere hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Mit in die Bratpfanne kommen eine halbe gewürfelte Zwiebel, eine gehackte Knoblauchzehe und das Hackfleisch. Wenn das Hackfleisch braun und krümelig gebraten ist, etwas vom Schafskäse dazubröckeln. Wenn der Schafskäse zerlaufen ist, mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Belieben abschmecken.

Die Auberginenschalen in eine Auflaufform setzen und mit der Mischung füllen. Mit dem restlichen Schafskäse bestreuen und 20-25 Minuten bei 200° backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mx5fee

Was habt Ihr denn für einen Turbo-ofen? Eine rohe Aubergine oder Zucchini braucht mindestens 40 Minuten im Ofen. Auch bei 200 Grad.🤔

31.05.2021 16:50
Antworten
Happü

Ein sehr leckeres Gericht! Wir werden das noch öfters kochen! Die Füllung reicht sogar für 1 Aubergine und 1 Paprika. Die Paprika am besten vorher mit Öl bestreichen und schon während der Aufwärmphase in den Ofen stellen. Oder die Paprika 30 Minuten im Ofen backen.

28.02.2021 20:38
Antworten
Zuckersirip

sehr lecker! Habe es um Zeit zu sparen etwas abgewandelt und die Aubergine während des Hackfleisch bratens schon in den Ofen geschoben. Das Hack habe ich zusätzlich mit etwas Chili gewürzt und eine Tomatensoße gemacht da hier in einigen Kommentaren stand es wäre sehr trocken. Kann ich nicht bestätigen die Soße hätte ich absolut nicht dazu gebraucht. Danke für dieses leckere Rezept!

12.01.2020 20:16
Antworten
Sylt77

Ein sehr leckeres Rezept. Der Fetakäse gibt dem Ganzen den richtigen Pfiff. Auf jeden Fall 5 🌟🌟🌟🌟🌟 LG

03.09.2017 21:31
Antworten
Caudi1992

Sehr lecker!! Hatte kein Feta hier und hab Reibekäse genommen. Mais, Tomatenstücke und Thunfisch kamen zusätzlich in die Füllung. Absolut tolles Rezept. Danke.

08.03.2016 19:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe gerade dieses Rezept wieder gekocht und spontan eine Nachbarin dazu eingeladen.Sie war total begeister und war ausser sich vor Begeisterung. Sehr positiver Nebeneffekt: ein Gericht ohne KH.

27.08.2013 15:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

habe soeben die überbackenen Auberginen das 1. Mal gemacht und verputzt. Sehr einfach in der Zubereitung. Schnell gemacht. Sehr nahrhaft. Ich habe je eine Aubergine und Zucchetti nebeneinander gelegt. Hat sehr gut gepasst. Dass Feta sich auch für warme Gerichte eignet, wusste ich bis anhin nicht. Das Rezept wird in mein privates Kochbuch aufgenommen.

22.08.2013 15:43
Antworten
katrin2106

Das ist wirklich sehr lecker! Ich habe noch ein bisschen Paprika reingeschnippelt und ein bisschen Tomatensauce dazu gemacht. Werde ich immer wieder machen! Danke

20.04.2013 19:14
Antworten
roterübe69

Also ich hätte mich reinlegen können.Bin halt ein absoluter Auberginen Fan. Sehr sehr lecker,danke dafür.Auch sehr gut mit Soja Schnetzel als Hackfleisch Ersatz für Vegetarier.

08.04.2013 19:54
Antworten
tormann

super lecker, super einfach!! danke, britta

30.11.2009 17:51
Antworten