Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Rosenkohl - Kartoffel - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 24.06.2009



Zutaten

für
2 Gläser Kartoffel(n), geschnitten
2 Gläser Rosenkohl
400 ml süße Sahne
2 EL Gemüsebrühe, Instantpulver
1 Msp. Muskat
2 Handvoll Käse, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Kartoffeln und Rosenkohl abtropfen lassen und anschließend in eine Auflaufform geben. Die Sahne mit der Instantbrühe und Muskat mischen. Danach die würzige Sauce über die Kartoffeln und den Rosenkohl geben. Den Käse darüber streuen und ab in den Backofen für etwa 20-25 Minuten bei 180°.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cj83

Hallo, habe ebenfalls nur frische Zutaten verwendet... den Rosenkohl in etwas Brühe gegart (ca. 5-7 Min.) und die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser. Das Rosenkohlwasser habe ich dann mit ca. 200 ml Sahne und 100 g Kräuterfrischkäse verrührt und weiter nicht gewürzt. Super einfach und total lecker! Vielen Dank und Gruß

25.11.2017 07:27
Antworten
Pe3

Ich hab frisches Gemüse genommen, schmeckt uns einfach besser :) Aus Mangel an genügend Sahne hab ich die Sojasahne, die ich da hatte, mit Milch einfach verlängert. Diese hab ich noch zusätzlich kräftig mit Knobipulver gewürzt, plus ne Prise gemahlenen schwarzen Pfeffer. Zwei gehackte, angebratene Zwiebeln hab ich auch noch unter das Gemüse gemischt. Leckerer Auflauf! Dazu gab es Kotelett :)

07.12.2015 18:00
Antworten
Sequana1970

Ich habe angetauten TK Rosenkohl verwendet, hat sehr gut funktioniert. Danke für das Rezept. Grüße Sequana

16.10.2015 15:16
Antworten
nordlicht_78

Sehr lecker! Und prima zur Resteverwertung geeignet - ich hatte Rosenkohl und Kartoffeln sowie ein angefangenen Becher Sahne vom Vortag übrig :-) Ich habe Kartoffeln und Rosenkohl abwechselnd geschichtet und dazwischen auch etwas geriebenen Käse.

29.01.2012 13:12
Antworten
may-britt

Hallo =) Mit frischen Zutaten schmect es natürlich besser! Dann geht es aber nicht ganz so schnell..

11.12.2011 10:27
Antworten
frageniemals

empfehle frischen Rosenkohl...aus dem Glas schmeckt zu fad

19.12.2010 02:07
Antworten