Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2009
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 311 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2006
179 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
0,38 Liter Essig, (Rotweinessig)
2 Blätter Lorbeerblätter
150 g Zucker
10  Matjesfilet(s)
150 g Zwiebel(n), rote
4 Bund Dill

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Essig mit Lorbeerblättern und Zucker aufkochen lassen, dann erkalten lassen.

Die Matjesfilets unter fließendem Wasser abwaschen, gut mit Küchenpapier abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden, den Dill hacken.

Matjes, Zwiebeln und Dill abwechselnd in ein Glas schichten und mit dem kalten Sud übergießen. Das Glas verschließen und kühl stellen, aber nicht im Kühlschrank! 2 - 3 Tage durchziehen lassen.

Die süß-sauren Matjes schmecken besonders gut zu Bauernbrot mit Butter und einem kühlen Bier.