Hefeteig - Osterhasen


Rezept speichern  Speichern

ergibt 10 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 21.06.2009 310 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Würfel Hefe
300 ml Milch, fettarme
1 TL Milch, fettarme zum Bepinseln
75 g Butter
2 Eigelb
1 EL Mandelstifte
1 EL Rosinen
Marzipan - Möhren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröckeln. 100 ml Milch lauwarm erwärmen, mit der Hefe in die Mulde geben. Mit etwas Mehl vom Rand her verrühren, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

200 ml Milch erwärmen. Das Fett darin schmelzen lassen. Mit 1 Eigelb zum Vorteig geben und alles glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Min gehen lassen.

Die Hälfte des Teiges zu einer Rolle formen und in 10 Stücke teilen. Zu Kugeln formen und auf 2 Backbleche legen. 2/3 des übrigen Teiges ebenfalls zu einer Rolle formen und in 10 Stücke für die Köpfe teilen. Die Teigstücke zu Kegeln formen und an der Spitze zu 2/3 für die Ohren einschneiden. Teigkugeln und Köpfe zusammensetzen, etwas andrücken. Aus dem Rest Teig Füße und Arme formen, an den Körper drücken. Die Rosinen halbieren und als Augen und Nase in den Teig drücken. Die Mandelstifte als "Zähnchen" ebenfalls in den Teig drücken.

Übriges Eigelb und 1 TL Milch verrühren. Die Hasen damit einstreichen. Im heißen Ofen bei 200°C (Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit den Marzipanmöhren verzieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

b_pachinger

Ich hab leider nur normale 3,6 Milch...funktioniert es trotzdem? Wieso muss man fettfreie Milch nehmen? Danke LG

03.04.2021 19:30
Antworten
ArdiArt

Funktioniert wunderbar, dieses Rezept. 500 g Mehl ergeben bei uns zehn Hasen, die ausreichend groß für eine Person sind Wir haben alle Zutaten durch vegane ersetzt, klappt wunderbar: Statt Milch: Mandel Milch Statt Eigelb: Ei-Ersatz auf Basis von Lupinenmehl Außerdem statt Mandelstiften: Hagel Zucker Backzeit 12 Minuten

30.03.2021 11:45
Antworten
Inuyawa

Bei mir hat es für 4 Hasen gereicht. 😃

12.04.2020 12:59
Antworten
aika89

Heute Gebacken mit der Hälfte vom Rezept... 4 riesige Teile geworden 🙈 optisch und geschmacklich super! Nächstes Mal mach ich sie etwas kleiner. 😊

09.04.2020 12:18
Antworten
KnuddelBabe1000

Tolles Rezept, super lecker! Habe aus dieser Menge 3 mittelgroße Osterhasen zaubern können.

03.04.2020 23:02
Antworten
Blutengel89

Super lecker und einfaches Rezept!

09.03.2018 12:54
Antworten
sternchen1810

die Hasen haben sehr gut geschmeckt. tolles Rezept

31.03.2016 14:28
Antworten
Roulis

Super leckere Osterhasen!

10.03.2016 16:03
Antworten
cabornel

Ein sehr gutes und einfaches Rezept, gelingt immer, ob als Häschen oder Zopf, so mache ich es jetzt immer, Danke für das feine Rezept

28.04.2015 15:29
Antworten
IHabel

Habe die Häschen heute gebacken. Supertolles Rezept. Alle waren begeistert und wollten das Rezept haben. Werden bestimmt wieder gebacken. Vielen Dank. Internette Grüße Ingrid

06.04.2015 19:20
Antworten