Backen
Dessert
Frucht
Sommer
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosen - Baiser - Torte

unter Baiser und Schlagsahne verbirgt sich ein Gelee aus feinem Aprikosenpüree

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.06.2009



Zutaten

für
1 Eiweiß
50 g Zucker
1 Tropfen Vanille - Extrakt

Für das Gelee:

225 g Aprikose(n), getrocknete
½ Zitrone(n), den Saft davon
n. B. Wasser
1 Blatt Gelatine
150 ml Orangensaft (Blutorangensaft)
150 ml Crème double, steif geschlagen

Zum Verzieren:

n. B. Aprikose(n) - Scheiben, frisch oder aus der Dose

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Den Backofen auf 100°C vorheizen. Das Eiweiß steif schlagen, Zucker und Vanille-Extrakt unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kleine Eischnee-Häufchen darauf spritzen. In 45 - 75 Min. im Ofen trocknen, auf einem Drahtgitter auskühlen lassen.

Die Aprikosen mit 300 ml Wasser aufkochen, abseits der Hitze 1 Std. einweichen. Wieder aufsetzen und in 20 Min. weich köcheln. Die Aprikosen herausheben, die Flüssigkeit aufbewahren. Die Früchte mit dem Zitronensaft in der Küchenmaschine pürieren, mit Wasser auf 300 ml auffüllen (Püree). Die Kochflüssigkeit mit kochendem Wasser ebenfalls auf 300 ml auffüllen.

Die Gelatine im Blutorangensaft einweichen und langsam in der Kochflüssigkeit auflösen, dann zum Püree geben. In eine flache runde Form gießen und im Kühlschrank fest werden lassen. Auf eine Platte stürzen, mit steif geschlagener Crème double überziehen und mit den Baiser-Häufchen und Aprikosenscheiben garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.