Anglertopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.08.2003 521 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), gewaschene
1 TL Kümmel
½ kg Karotte(n)
125 ml Gemüsebrühe
½ kg Fischfilet(s), gekochtes
3 Ei(er)
250 ml süße Sahne
20 g Semmelbrösel
20 g Butter, in Flöckchen
Salz und Pfeffer
Paprika, edelsüß
Petersilie, gehackte
Butter, zum Einfetten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kartoffeln mit Kümmel in Salzwasser gar kochen lassen, heiß pellen und erkaltet in Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe etwa 10 min. dünsten, dann abtropfen lassen. In eine gefettete Auflaufform abwechselnd Kartoffeln, Möhren und das zerpflückte mit Salz und Pfeffer bestreute Fischfilet einschichten. Eier mit Sahne und Gewürzen verschlagen und darüber gießen. Mit Semmelbrösel bestreuen, Butterflöckchen darauf setzen und überbacken. Heißluft 180 C nicht vorgeheizt etwa 30 min.
Mit der gehackten Petersilie bestreuen

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JLina

Da ich noch Reste vom Vortag hatte bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Weil auch noch eine Paprikaschote verbraucht werden musste ist auch diese im Auflauf gelandet ( zusammen mit den Möhren vorgekocht). Um es etwas kalorienarmer zu halten habe ich statt Sahne Rama Cremefine genommen. Hat mir auch als Nicht-Anglerin gut geschmeckt - wird sicher mal wieder gemacht! Foto werde ich gleich mal hochladen.

30.10.2014 12:40
Antworten
Schwalbe

Hallo, die Kartoffeln werden mit dem Kümmel gekocht ( kann man auch lassen!) und kommen mit dem Fisch also nicht zusammen! Das ist ein leckeres und schnelles Rezept, welches man auch gut abwandeln kann. Auch für Kinder supergeeignet, die nicht diäten müssen! Gruss Schwalbe

25.09.2005 00:24
Antworten
quargl

Ich haette nie an Fisch und Kuemmel zusammen gedacht-- klingt aber gut, und ich werde es speichern und gelegentlich ausprobieren.

04.03.2004 23:50
Antworten
bonnie0815

liest sich sehr gut. Wird gleich gespeichert und demnächst ausprobiert. Vielen Dank für das Rezept (auch als Nichtangler) LG Bonnie0815

04.03.2004 13:04
Antworten
Timmaus

Hallo Ihr lieben ! Ich als Anglerfrau hab mal ne Frage " ist es egal was man für ein Fisch nimmt,oder muß es ein bestimmter sein?? Gruß Timmaus(Regina)

03.03.2004 09:11
Antworten
sebastian.1985

angler, nicht agker!

21.02.2004 21:01
Antworten
sebastian.1985

da ich agker bin ist der natürlich gespeichert.....!!

21.02.2004 21:00
Antworten