Leckere Hühnchen - Ingwer - Pfanne


Rezept speichern  Speichern

schnell und lecker und vermutlich auch noch gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.06.2009 804 kcal



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 EL Sojasauce
1 TL Zucker, braun
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer, oder Chili
1 Stück(e) Ingwerwurzel, daumengroß, frisch gerieben
1 große Möhre(n)
1 kleine Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel(n), das Weiße und etwas vom Hellgrünen, in Ringen)
150 g Champignons, oder Egerlinge
1 EL Mehl
200 ml Hühnerbrühe
250 g Tagliatelle

Nährwerte pro Portion

kcal
804
Eiweiß
66,39 g
Fett
10,34 g
Kohlenhydr.
108,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hühnchenbrustfilet in mundgerechte Happen schneiden. Marinade aus 4 EL Sojasoße, 1 TL braunem Zucker, Salz und Pfeffer und etwas frisch geriebenem Ingwer herstellen. Hühnchen 15-30 Minuten einlegen.

Währenddessen das Gemüse putzen, waschen und in gefällig kleine Stückchen zerkleinern.
Huhn in einer großen Pfanne scharf anbraten. Wenn es schön gebräunt ist, herausnehmen. Ggf. etwas Olivenöl erhitzen. Das Gemüse in die Pfanne geben und anschwitzen. Gemüse für die Bindung der Soße mit 1-2 EL Mehl bestäuben, kurz warten, dann mit der Brühe ablöschen. Etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer, Cayennepfeffer und frisch geriebenem Ingwer würzen. Hühnchenstücke hinzugeben.

Während Fleisch und Gemüse garen, die Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen. Sie können als Beilage serviert oder auch schon in der Pfanne untergehoben werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, heute Mittag gab es diese leckere Hühnchen-Ingwer-Pfanne. Hab sie bis auf das Salz in der Marinade und Bavette anstelle der Tagliatelle genau nach Rezept gemacht. Bin nur froh das genug übrig ist und ich noch was für morgen habe ... freu. Vielen Dank das du dieses tolle Rezept eingestellt hast. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule

19.05.2020 14:50
Antworten
BullyMe

Danke!! 😊 ganz liebe Grüße zurück!

21.05.2020 07:34
Antworten
LilaMieze

Sehr lecker! Schön öfter nachgekocht. Anstatt Brühe nehme ich Wasser, etwas Sojasoße und Chilipaste.

25.11.2019 19:05
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker .....hab nur die hälfte von der Sojasauce genommen da ich eine starke zu Hause habe.Wird es auf alle Fälle wieder mal geben. LG

14.03.2019 19:10
Antworten
heidrulle

Ein sehr, sehr leckeres Gericht. Schön viel Gemüse und schöne Schärfe durch Ingwer. Das koche ich demnächst wieder. LG Heide

07.02.2019 13:48
Antworten
AnjaCeline

Das hat mal richtig gut geschmeckt ! Klasse Rezept :) LG

04.03.2014 17:21
Antworten
tanjas0_2

Hallo Diana! Gestern habe ich dein Rezept zum Abendessen ausprobiert. Hat uns sehr lecker geschmeckt, die Marinade für das Huhn war super! Ist auch ein schnelles Essen, wenn man mal von der Gemüse-Schnipelei absieht (ich hab´s aber einfach schon mittags vorbereitet). Wie gesagt, sehr lecker. Mein Freund sagte schon, ob ich das nicht bald mal wieder machen könnte ;-) LG Tanja

27.08.2009 13:36
Antworten
BullyMe

Da schwillt stolz das Erfinderherz. Vielen Dank und weiterhin guten Appetit! Diana

03.09.2009 00:00
Antworten
katzemurna

Hi BullyMe... das Rezept hat mich angesprochen und ich habs spontan nachgekocht.... es war sehr lecker... Ich hab aber nach unserem Gusto ein bissel abgewandelt.. Salz durch 1 EL Fischsosse, Cayennepfeffer durch 2 frische kleine Chilischoten ersetzt, noch 2 Knobis dazugepresst... ein paar frische Sojasprossen am Ende dazu. Mehl weggelassen und nur ein bissele Hühnerbrühe zum Ablöschen genommen. Statt der Tagliatelle hab ich Basmatireis genommen und schwupps hatte das Rezept eine kleine thailändische Note. Danke Liebe Grüsse Elke

12.08.2009 17:38
Antworten
BullyMe

Hallo katzemurna, danke für's Ausprobieren und die einfallsreiche Variante! Liebe Grüße, Diana

15.08.2009 21:30
Antworten