Kokoskuchen vom Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (184 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 12.08.2003 6570 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Tasse/n Zucker
3 Ei(er)
4 Tasse/n Mehl
2 Tasse/n Buttermilch
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:

1 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Kokosraspel (Haselnüsse sind auch gut)
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Schlagsahne
150 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
6570
Eiweiß
88,91 g
Fett
288,67 g
Kohlenhydr.
896,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zutaten für den Teig zusammenrühren und aufs (mit Backpapier belegte) Blech geben. Kokos, Zucker und Van.Zucker mischen und auf dem Teig verteilen. Bei 210 °C Ober-/Unterhitze auf niedriger Schiene 15 - 20 min backen, bis der Kuchen goldbraun ist.

In der Zwischenzeit die Schlagsahne mit der Butter erhitzen.
Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, die heiße (wichtig!) Sahnemischung mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen.

Nach Belieben in 12 oder auch mehr Stücke schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susel34

Heute bin ich das erste Mal ein bisschen enttäuscht. Ich habe den Kuchen schon sehr oft gebacken, wir mögen ihn gern. In den Kommentaren hier habe ich von Früchten im Teig gelesen. So habe ich heute zwei kleine Dosen Mandarinen mit rein gegeben. Ich denke ich werde dann beim nächsten Mal die Butter/Sahne Mischung verringern. Bei uns sind nun einige Stücke total klatschig geworden...

10.04.2022 12:20
Antworten
guenti59

toller kuchen ,mein problem die tassengröße ,

19.11.2021 10:26
Antworten
marie_kndlr

Ich möchte den Kuchen heute backen. Habe soweit alles da. Jedoch nur einer Tüte Kokosraspeln. Recht das? Kommen da 2 Tassen raus? Liebe Grüße

15.10.2021 07:45
Antworten
Fritz-Rüganer

Buttermilch durch Milch ersetzt.

15.09.2021 10:12
Antworten
marianna-wanderlust

Gibst du die Früchte einfach in den Teig und hebst sie unter oder auf den Teig legen und dann die Kokos Schicht drüber? Hab bisschen sorge wegen der Feuchtigkeit? Wäre dankbar über eine Antwort :)

21.09.2021 15:12
Antworten
neue-hauswirtschafterin

Mein Bruder liebt diesen Kuchen und ich mache ihn auch sehr gerne, weil er einfach zu backen ist und gern gegessen wird! :))

11.10.2005 15:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker und leicht zu machen. Ich wusst nicht, wie schnell so ein Backblech leer werden kann. ;-) Bei diesem Rezept ist es auch fast unmöglich sich bei der Mengenangabe zu täuschen. Liebe Grüße Patricia

01.06.2005 13:46
Antworten
abra

Den Kuchen werde ich bestimmt noch öfter backen. Ich liebe Kokos und bin ein Fan von Blechkuchen, weil die immer so schnell gehen.

24.10.2004 19:41
Antworten
kinddersonne

sehr lecker und ziemlich unkompliziert ;o) ist bei mir ein gern genommenes rezept für einen gemütlichen kaffeplausch *g* lg cini

25.03.2004 15:36
Antworten
qld123

habe das gespeichert und will es mal probieren armin

08.01.2004 23:11
Antworten