Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2009
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 249 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.02.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Kartoffel(n)
400 g Hähnchenbrustfilet(s), oder Hähnchenschnitzel
Tomate(n)
250 g Feta-Käse
Radieschen
1/2 TL Pfefferkörner, grün eingelegt
1 Zehe/n Knoblauch
  Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
  Oregano
  Basilikum
 etwas Milch
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, abwaschen, kochen. Falls man Bratkartoffeln machen möchte, reichen 10 Min. aus. Herausnehmen, in Scheiben schneiden, zur Seite stellen.

Hähnchenbrustfilet (Hähnchenschnitzel) in Stücke bzw. Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen. In einer Pfanne mit heißem Öl anbraten.

Tomaten in Streifen oder Würfel schneiden. Feta in Würfel schneiden. Radieschen ebenfalls. Alles vermengen. Knoblauchzehe zerkleinern, hinzugeben. Pfefferkörner dazu, Basilikum dazu. Diese Zutaten kann man auch vorher 1 - 2 Std. einlegen, damit das Aroma sich besser entfaltet.

Diese Zutaten dann zu dem gebratenen Hähnchenbrustfilet geben. Eventuell nachwürzen. Jetzt die Kartoffeln dazugeben. Alles vermengen, ein wenig Milch dazu und servieren, wenn alles sich mit einander verbunden hat.

Wahlweise kann man auch Bratkartoffeln dazu reichen. Diese aber in einer separaten Pfanne braten.