Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2009
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 450 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Kohlrabi, geschält
Ei(er)
1 EL Magerquark
2 EL Mehl
  Salz und Pfeffer
  Muskat
4 TL Pflanzenöl
1 Scheibe/n Lachs (Räucherlachs, 60 g)
2 TL Dill, frischer
1/2 TL Senf, körniger
2 EL saure Sahne
50 g Joghurt, fettarmer
1 TL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kohlrabi raspeln, in einem Küchentuch gut ausdrücken, mit Ei, Quark und Mehl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander kleine Rösti ausbacken.

Den Räucherlachs und den Dill fein hacken. Mit Senf, saurer Sahne und Joghurt verrühren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Die Kohlrabi-Rösti mit der Lachscreme servieren.

Tipp: Wenn der Lachs angefroren wird, kann er mit dem Joghurt cremig püriert werden.