Bewertung
(50) Ø4,54
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
50 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2009
gespeichert: 1.093 (1)*
gedruckt: 3.669 (12)*
verschickt: 27 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.08.2008
553 Beiträge (ø0,14/Tag)

Portionen

Zutaten

1 kg Rindfleisch (am besten Wadschinken)
5 m.-große Zwiebel(n) (ca. 500 g)
2 EL Tomatenmark
Knoblauchzehe(n)
2 TL Mehl
3 TL Majoran, getrocknet
Lorbeerblatt
600 ml Rinderbrühe, kräftige, instant
  Salz und Pfeffer
 n. B. Öl
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch feinblättrig (ca. 2 mm) klein schneiden, salzen und pfeffern. In heißem Öl auf zwei Portionen verteilt schön braun anbraten und aus der Pfanne nehmen.

Nach Bedarf weiteres Öl zugeben und die gewürfelten Zwiebeln hell anrösten. Tomatenmark und Mehl nur noch kurz mitrösten lassen und mit Brühe aufgießen, dabei gut umrühren. Den gepressten oder gehackten Knoblauch, das Lorbeerblatt und den Majoran beifügen, aufkochen lassen und das gebratene Fleisch wieder hinzufügen.

Bei geschlossenem Deckel weich köcheln lassen – das dauert je nach Fleischart und Dicke ca. 1 1/2 Stunden - zwischendurch öfter umrühren. Wenn das Fleisch schön weich ist, mit den Gewürzen bei Bedarf nochmals gut abschmecken.

Als Beilage empfehle ich Salat und Semmelknödel oder Ebly (bei uns gibt es meist beides und noch zusätzlich ein wenig Gemüse dazu), auch Bratkartoffeln oder Rösti passen gut dazu.