Brokkoli - Auflauf


Rezept speichern  Speichern

Brokkoliauflauf mit Kartoffeln und einer Käsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.11.2009 799 kcal



Zutaten

für
500 g Brokkoli
350 g Kartoffel(n)
60 g Margarine
60 g Mehl
1 Liter Milch
200 g Käse, geriebener
1 TL Salz
etwas Muskat
n. B. Kräuter, z.B. Oregano und Kräuter der Provence
Käse zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
799
Eiweiß
35,70 g
Fett
51,61 g
Kohlenhydr.
47,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Den Brokkoli in beliebig große Röschen zerteilen und ca. 3 Minuten blanchieren. Beides in der Auflaufform verteilen.

Die Margarine in einem Topf erhitzen, das Mehl auf einmal hinzugeben und dabei ständig rühren. Die Milch dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Den Käse, das Salz und die Kräuter hinzugeben, unterrühren und aufkochen lassen.

Die Sauce über die Kartoffeln und den Brokkoli gießen und noch etwas Käse darüber streuen. Bei 180°C ca. 30 Minuten überbacken.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlemmer_Antonia

Sehr lecker. Würde beim nächsten mal allerdings die Soßenmenge halbieren :)

04.05.2019 14:25
Antworten
Alman-Patates

Sehr leckerer Auflauf. Kann ich weiterempfehlen!

21.12.2017 00:08
Antworten
paulinchen2012

Wirklich lecker dieses Rezept!!!Hab auch etwas mehr Kartoffeln und weniger Soße verwendet!Aber ansonsten tip top-nix zu meckern:-)

04.09.2015 12:53
Antworten
Lorberlis

Hallo Muss es eigentlich sooo flüssig sein, oder habe ich einen Fehler gemacht. Sonst sehr gut. Meine Freundin ist begeistert.

03.03.2015 17:30
Antworten
Beate08

Tolles einfaches Rezept! Allerdings habe ich nur die Hälfte der Soße verwendet. In Ermangelung von Magarine habe ich Butter genommen, hat gut funktioniert. Auch beim Käse habe ich nicht gepart - wir lieben mit Käse übernackenes! Ich könnte mir den Auflauf auch gut mit anderem Gemüse vorstellen. Hab ja noch die übriggebliebene Hälfte der Soße ;-).

22.09.2014 20:03
Antworten
1970_joerg

Nicht sonderlich pfiffig. 1l Milch ist mir nicht festgeworden. Entweder sind 30 min zu kurz oder die Temperatur / Dauer stimmte nicht. Habe es mit Gasherd Ober-/Unterhitze ausprobiert. Zudem verdammt mächtig!

01.11.2010 16:32
Antworten
Tequilawurm

Huhu, vielen Dank für das Rezept. Der Auflauf war lecker und ich hab hierfür meine erste käsesauce gemacht, allerdings kann schon noch gut Würze an das Rezept. LG, Tequilawurm

05.10.2010 15:47
Antworten
Tequilawurm

Ah, hab ich vergessen: ich war ja schon etwas überrascht über die Mengenangabe für die Kartoffeln. Ich hatte gerade mal eine Kartoffel auf die Wage gelegt und da hatte ich die Angabe schon überschritten :D (war natürlich auch ne größere). Ich hab dann noch 3 Kartoffeln zusätzlich genommen und fand dann das Borkkoli-Kartoffel-Verhältnis passender. Und die Soße hat immernoch dicke gereicht. LG, Tequilawurm

05.10.2010 15:50
Antworten
VanillaCream

Hallo, habe gestern dieses Rezept als Abendessen gemacht und muss sagen es hat wirklich super gut geschmeckt und ist leicht zu machen. Danke!!!

19.04.2010 10:37
Antworten
knusperflocken

Hallo, Sehr leckerer Auflauf, habe nur die Kräuter weggelassen. Schnell gemacht udn genauso schnell weggefuttert :) Vielen Dank, ein Foto ist unterwegs!

18.03.2010 17:04
Antworten