Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.06.2009
gespeichert: 28 (2)*
gedruckt: 539 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Reis, (Langkornreis, ca. 125 g)
1 TL Gemüsebrühe
1 Prise(n) Salz
3 Stängel Melde, rote (alte Gemüseart)
1 Handvoll Brennnesseln (Blätter)
2 Scheibe/n Fischfilet(s), paniert
1 Schuss Rapsöl
2 Bündel Kerbel
5 Blatt Oregano, frisch
5 Blatt Melisse, frische
1 Schuss Zitronensaft
 etwas Mehl
 etwas Frischkäse, mit Kräutern
Eigelb
3 Stange/n Spargel
 etwas Butter
  Zucker
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Tasse Reis mit zwei Tassen Wasser aufsetzen und 15 Min. weich kochen lassen. Vorher salzen und mit Gemüsebrühe aus dem Glas würzen. Kurz vor dem Fertigstellen die Blätter der roten Melde (altes Gartengemüse) und der Brennnesseln (Wildgemüse) klein hacken und mit unter den Reis mischen. In der Tasse auf dem Teller anrichten und stürzen.

Das Fischfilet, welches schon fertig paniert ist, im heißen Öl von allen Seiten anbraten und raus nehmen.
Den Bratenfond des Fisches mit Wasser auffüllen, oder Fischfond aus dem Glas, und mit etwas Mehl abbinden und 2 EL Frischkäse mit Kräutern untermischen. Kurz aufkochen lassen und den fein gehackten Kerbel unterziehen und ein wenig vom Oregano und der Melisse, welches ebenfalls klein gehackt wurde, mit dazu geben. Einen Spritzer Zitrone rein geben. Nachdem die Soße etwas abgekühlt ist, das Eigelb unterrühren.
Zwischenzeitlich kocht man den geschälten Spargel in Salzwasser, welchen man mit eine Prise Zucker beigibt und etwas Butter weich kocht.

Den gebratenen Fisch, den Reis und den Spargel anrichten und mit der Kerbelsoße begießen.