King Prawns mit Lauchzwiebeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

asiatisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 19.06.2009



Zutaten

für
400 g Riesengarnelen (King Prawns), geschält und geputzt
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch, geschält
2 kl. Glas Sherry, trocken
3 EL Sojasauce, dunkle
1 EL Sesam, geschält
Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Öl, neutral
1 Pck. Glasnudeln, oder Chow Mein Nudeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen durchpressen und mit der Sojasoße und dem Sherry verrühren. Sesam in einer großen Pfanne leicht anrösten und herausnehmen.

Die Nudeln nach Anweisung kochen.

Das Öl in die Pfanne geben und sehr heiß werden lassen. Die King Prawns unter häufigem Wenden ca. eine halbe Minute braten, jetzt die Lauchzwiebeln hinzufügen und ca. 2 Minuten mit braten. Pfeffern. Die Sojamischung dazugeben und gut unterrühren, einmal aufkochen lassen.
Auf den Tellern mit den Nudeln anríchten und mit dem Sesam bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gina-59

Auch uns haben die King Praws sehr gut geschmeckt. Uns fehlte noch einwenig Schärfe. Da ich keine Chili zu Hause hatte, habe ich Sambal Olek genommen. Gibts sicher wieder. Liebe Grüsse Gina

05.05.2019 17:15
Antworten
henessy777

Also ehrlich... Ich habe das Gericht heute Abend gekocht und muss wirklich sagen - genial. Wie in Asien :-) Ich habe übrigens den Sherry weggelassen und mit Wasser und Soja Soße aufgestockt. War wirklich super :)

11.08.2016 21:46
Antworten
ChocolateMuffin23

Wow, vielen Dank für diese tolle Rezept! Ich hatte zuerst bedenken wegen des Geschmacks und der Menge der Sauce, da ja nur wenige Zutaten dazu gehören, aber es hat wirklich klasse geschmeckt! Und erst noch ging die Zubereitung superschnell, genau das Richtige, wenn man abends nach Hause kommt und nicht mehr lange kochen mag. Liebe Grüsse

18.05.2015 17:35
Antworten
tantenirak

Hallo...... ich suche gern nach neuen Garnelen Rezepten und mir hat dieses asiatisch angehauchte Rezept gut gefallen.........köstlich. LG Karin

14.02.2014 20:39
Antworten
annadi

Lecker, ich liebe Garnelen, diese Zubereitung ist mal was anderes. LG annadi

06.01.2013 22:30
Antworten