Gefüllte Hähnchenröllchen mit Pesto, Feta und Schinken à la Toscana


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

überbacken in fruchtiger würziger Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (404 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.06.2009



Zutaten

für
800 g Minutenschnitzel vom Hähnchen
100 g Rohschinken
125 g Feta-Käse
1 Dose Tomaten, stückige
1 Becher Sahne (ca. 200 g)
2 EL Frischkäse mit Chili und Paprika
2 EL Ajvar
1 Glas Pesto, grün
Salz und Pfeffer
Oregano
100 g Mozzarella, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Hähnchenschnitzel waschen und trocken tupfen. Jeweils von einer Seite mit 1 EL Pesto bestreichen und mit einer Scheibe Schinken und einem Stück Feta belegen, dann zusammenrollen und eng nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Tomatenstücke, Sahne, Ajvar, Frischkäse und restliches Pesto miteinander verrühren und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Über die Hähnchenröllchen geben und mit dem Mozzarella bestreuen. Ca. 40 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Kartoffelspalten, einen bunten frischen Salat und Baguette dazu reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnenkatrin

Extrem lecker! Viel Soße, toll für Nudeln! Was ich von der Menge nicht eindeutig fand war, dass eine kleine Dose stückige Tomaten reicht mit 400 g. Und wer klassische Pesto mit Basilikum nicht so mag, kann auch alle anderen Pestos mit anderen Geschmäckern auf das Hähnchen streichen und in die Soße tun. Fünf Sterne!

06.08.2022 23:29
Antworten
angelika1m

Hallo, das ist megalecker und schnell vorzubereiten. Die Minutenschnitzel habe ich noch sanft mit der Kuchenrolle plattiert. So konnte ich alles problemlos einrollen. Meines Erachtens wird es zuviel Sauce aber das ist bekanntlich Geschmackssache und zum Baguette eintunken sehr fein. Wir hatten dieses Mal Kartoffelspalten und Gurkensalat dazu. LG, Angelika

25.06.2022 18:15
Antworten
Renie74

Heute gemacht ist jetzt im Ofen habe mit Tomatenpesto die Hähnchenrollen gemacht und Paprikastreifen auf den Schinken danach in der Pfanne angebraten wegen der Optik ansonsten wie im Rezept verfahren werde auch Kartoffelspalten dazu machen wünsche allen einen schönen Sonntag

20.02.2022 12:07
Antworten
xneariax

Sehr, sehr lecker! Hat sowohl dem Lebensgefährten, als auch mir (mit veg. Fleischalternative und ohne Schinken) sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Pasta. :)

26.01.2022 22:50
Antworten
TimRichert

Sollte man das Fleisch vor dem zusammenrollen etwas mit Salz und Pfeffer würzen?

29.12.2021 13:27
Antworten
dagli

Sehr lecker und einfach in der Zubereitung.

24.02.2011 12:38
Antworten
bbianca280778

Ich habe heute das Rezept nachgekocht und ich muß sagen wir waren begeistert. Bekommen nächste woche besuch und da werde ich es direkt wieder machen. Wenig Aufwand, gut Vorzubereiten und ein tolles geschmackserlebnis. LG Bianca

30.09.2010 20:21
Antworten
Morgenstern59

Vielen Dank für das leckere Rezept liebe Freundin. ;-) Wurde im Urlaub ausprobiert und alle waren restlos begeistert. LG Morgenstern59

23.08.2010 17:09
Antworten
lollypopp

Hallo, ich muss sagen das ist ein super Rezept und ich bin total begeistert!!! Es ist schnell zubereitet und die Soße ist einfach lecker, wie sagt man so schön "da könnt ich mich rein legen!" Meinem Freund schmeckt es auch sehr gut, ich habe das Rezept auch schon mehrmals nachgekocht, für 2 Personen nur einfach zu viel, man kann den rest aber auch super einfrieren... und ein paar Tage später einfach nochmal genießen. Ich habe einfach nur ein Baguette dazu gekauft, war auch super. LG lollypopp

19.04.2010 19:04
Antworten
Lomika

5 Sterne und ein dickes DANKESCHÖN für dieses wirklich mega leckere, schnell und einfach zuzubereitende Rezept.....Habe es schon mehrmals gemacht und es ist immer super gut angekommen! Heute ist mir nun aufgefallen (habe gerade die Zutaten gekauft, da ich heute Abend dieses Rezept koche :-))), daß ich noch garnkeine Bewertung abgegeben habe *wie peinlich*......Achja, wir essen am Liebsten Kartoffelbrei dazu (die Soße ist ein Gedicht *schwärm*) Viele liebe Grüße Lomika

15.12.2009 12:32
Antworten