Hauptspeise
Eintopf
cross-cooking
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Afrikanischer Erdnusstopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 78 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 27.02.2004



Zutaten

für
200 g Tomatenmark
4 Zwiebel(n)
8 Kartoffel(n)
8 Karotte(n)
500 g Weißkohl
200 g Erdnussbutter
2 kg Fleisch, (Schweinefleisch Bug) auf ein bisschen Fett achten
2 Zehe/n Knoblauch
2 Chilischote(n), rote
etwas Öl (Sonnenblumen-Öl)
Maggi
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Fleisch in Würfel schneiden. In einem Topf Öl erhitzen und die Fleischwürfel anbraten, gepressten Knoblauch und mit Salz würzen. Etwas Wasser zugeben und den Tomatenmark einrühren, köcheln lassen, bis sich das Öl absetzt. Mit einem 1/2 Wasser auffüllen. Die Chilis zugeben und dann die Karotten ganz, den Weißkohl, die Kartoffeln und die Zwiebeln geviertelt. Alles kochen, bis das Gemüse knackig gegart ist. Karotten, Kartoffeln und Kohl aus dem Topf nehmen. Die Erdnussbutter in den Fond einrühren, auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis sich das Öl erneut absetzt. Mit Pfeffer und Maggi (nicht erschrecken, es passt wunderbar dazu)abschmecken, das Gemüse wieder zugeben und durchziehen lassen.
Mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Foodfan-Aqua

Auch wenn man keine Erdnussbutter mag, ist es super lecker. Allerdings reicht die Hälfte für 6 Portionen, wenn man bedenkt dass noch Reis dazu gegessen wird. Als Fleisch habe ich Schweinenacken verwendet und das Gemüse bereits klein gewürfelt.

08.02.2020 20:24
Antworten
narit

Das ist echt super lecker. Ich habe Süsskartoffeln statt Kartoffeln genommen und das ganze im Römertopf gemacht. Das nächste Mal nehme ich aber lieber Hähnchenbrust statt Schweinefleisch.

20.03.2018 10:34
Antworten
LadyPhoenix2004

Himmel, war das lecker! Ich habe die Zutaten halbiert, aber ein ganzes Glas Erdnussbutter (mit Stückchen) verwendet. Und weil ich keinen Reis dazumachen wollte, habe ich auch die ganze Menge Kartoffeln verwendet. Das Gemüse habe ich gleich in mundgerechte Stücke geschnitten. Söhnchen (7) war begeistert, wir auch. Das wirds mit Sicherheit bald wieder geben, vielleicht diesmal dann mit Hühnchen - oder doch wieder mit Schwein?

17.08.2017 10:36
Antworten
Tiburonito

Es gibt schon so viele Kommentare zu diesem Rezept, trotzdem möchte auch ich meinen Senf dazu geben. Ein gigantisches Rezept ! Von mir gibt es ein 5-Sterne Bonus oben drauf. Wirklich außergewöhnlich gut. Da wir überwiegend Rindfleisch verkochen, haben wir das Gericht aus Rind zubereitet, das Fleisch war butterzart, die feine Erdnussnote ein Gedicht. Vielen Dank für das tolle Rezept

30.07.2017 18:57
Antworten
Naurael

... und da hat die App zu früh gesendet... Wollte nur sagen, ich hab das Gemüse in Salzwasser bissfest gekocht und dann nur für 10 Minuten in die fix und fertige Sauce, um mir das Abgießen gleich welcher Art zu sparen - hat super funktioniert! Vielen Dank also für das Rezept! Liebe Grüße Naurael

17.09.2016 23:45
Antworten
Witkia

Ein dickes "MERCI" für dieses Rezept. Ein absolutes Muss für Erdnussfreaks. Wirklich lecker ! Das gibt es bei uns gerade im Herbst und Winter öfter!!! Witkia

23.09.2004 11:35
Antworten
Marshmallow

Hallo, Klasse Rezept! Schmeckt würzig-nussig-pikant, einfach superlecker- auch ohne Weißkohl (den hatte ich nämlich nicht da) Lg Marsh.

23.08.2004 03:25
Antworten
suwinni

mmmmmhhhh jamjam jambo....Ein erstesahneklasse Rezept. Super lecker, super schnell zubereitet. Es gibt heute noch mal den Rest von Samstag - allerdings mit Spätzle - Reis gefiel mir nicht so sehr dazu.... Gruss Die Su

09.08.2004 10:10
Antworten
froeschle2

Schmeckt süsslich-scharf, aber nicht süß, einfach zum Totfressen! Hab schon lange nach einem derartigen Rezept gesucht. Danke schön! LG Fröschle2

10.07.2004 16:29
Antworten
bonnie0815

habe das Rezept ausprobiert, ist super lecker, bin halt ein Erdnussfan. Vielen Dank für das Rezept LG Bonnie0815

27.02.2004 13:50
Antworten