Paprika - Fischpfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.06.2009



Zutaten

für
200 ml Tomate(n), passierte
4 Fischfilet(s)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Zwiebel(n), rot
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Gemüsebrühe, instant, evtl. 3 TL (o. klare Brühe)
50 ml Öl oder etwas Margarine
2 EL Basilikum, frisch oder TK
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Fischfilets, falls TK, auftauen und würfeln. Ca. 10 min. mit etwas Zitronensaft säuern. Das Gemüse putzen und würfeln. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch pressen.

Das Öl bzw. die Margarine erhitzen und die Paprika ca. 5 - 10 min. bei schwacher Hitze anschwitzen. Danach Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Knoblauch zugeben. Nach kurzem Garen die passierten Tomaten rein.

Alles fast gar dünsten, dann den Fisch zugeben. Pfeffern und salzen und ca. 10 min. mit Deckel garen. Ca. 7 - 10 min. vor Schluss das Basilikum dazu.

Ich nehme dieses Gericht als Abendgericht (ohne Beilage = Kohlenhydrate). Für ein Mittagessen passt Butterreis dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pizza2

Super lecker.

17.02.2018 17:06
Antworten
Fischadler

Ein leckeres, schnelles Gericht.

29.09.2015 12:45
Antworten
Stutzer-PB

Hallo noname, wann soll die Gemüsebrühe dazu? Wir haben das Rezept ausprobiert und es war lecker und reichlich. Grüße Stutzer

27.03.2013 20:32
Antworten