Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.06.2009
gespeichert: 264 (0)*
gedruckt: 4.253 (27)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.03.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Rinderfilet(s) à ca. 220 g
  Rauchsalz
250 g Champignons, in Scheiben geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 EL Tomatenmark
200 ml Gemüsebrühe
125 ml Sahne
1 TL Thymian, fein gehackt
1/2 TL Rosmarin, fein gehackt
1 Msp. Chilipulver
3 EL Petersilie, fein gehackt
  Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderfilet mit Rauchsalz von beiden Seiten einreiben und in den kalten Backofen legen. Eine Seite auf höchster Grillstufe 11 Minuten, die andere Seite 7 Minuten grillen. Dann ca. 5 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln in Olivenöl kurz andünsten, Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Dann die Champignons hinzufügen und ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Tomatenmark dazugeben, durchrühren und die Gemüsebrühe und die Sahne zugeben. Alles köcheln lassen, bis die Sauce eine sämige Konsistenz annimmt. Mit Thymian, Rosmarin und Chili würzen und nochmals 3 Minuten köcheln lassen. Dann mit Pfeffer und Salz abschmecken und zum Schluss die Petersilie unterrühren.

Die Filets auf Teller geben und die Champignon-Sahne-Sauce darauf verteilen.

Je nach Geschmack mit Rösti, Kroketten oder Bandnudeln servieren.