Kutteln nach steirischer Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne die übliche Einbrenne

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.06.2009



Zutaten

für
50 g Speck, fett, geräuchert, fein gewürfelt
2 große Zwiebel(n), in dünne Spalten geschnitten
1 Stück(e) Knoblauch, möglichst chinesischer
1 kg Kutteln, fertig gekocht und in Streifen geschnitten
5 Kartoffel(n), geschält und in Würfeln geschnitten
2 Lorbeerblätter
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kümmelpulver
1 TL Thymian, Menge nach Geschmack
1 TL Estragon, frisch oder getrocknet
1 TL Majoran, frisch oder getrocknet
2 Zweig/e Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
500 ml Fleischbrühe oder Knochenbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Speck auslassen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch bei schwacher Hitze glasig dünsten, die Kartoffeln und die Kutteln zugeben. Alle Gewürze untermischen, mit Fleischbrühe aufgießen und etwa 30 Minuten köcheln lassen, abschmecken und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anton_engelmann

Super‼️ Danke für das Rezept 😀‼️ Habe Kutteln vom Damwild verwendet Speck hab ich weggelassen, dafür großzügig Rapsöl; Vor dem Aufgießen der Zwiebel habe ich die Kutteln zugegeben und stark angeröstet, dann noch die Kartoffeln dazu, weitergeröstet bis die Kartoffelstärke am Topfboden braun war. Knoblauch erst kurz vor dem Aufgießen dazu, damit er nicht bitter wird. Ein Teelöffel Habanero 🌶 Chili Öl für mehr Schãrfe. Den Estragon lass ich nächstes mal weg. 😊

16.01.2022 11:46
Antworten
Mysticfire

Super leckeres Kuttelrezept 😍, mal eine andere Variante, ich kenne sie nur sauer.

13.12.2019 18:52
Antworten
Augsburg

Super Rezept, kann man wirklich weiter empfehlen ;-)

27.11.2014 19:03
Antworten
joshl

klingt sehr gut - rezept schon gespeichert und wird bald probiert - danke josh

24.02.2010 21:07
Antworten