Bolo brigadeiro


Rezept speichern  Speichern

traditionelle brasilianische Schokoladentorte

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 17.06.2009



Zutaten

für
3 EL Öl
1 Tasse Zucker
5 Ei(er)
1 Tasse Kakaopulver
1 EL Backpulver
2 Tasse/n Mehl
½ Tasse Butter, zerlassen

Für die Glasur:

1 Dose Kondensmilch, gezuckerte (z. B. Milchmädchen)
6 EL Kakaopulver
2 EL Butter
2 TL Honig
Schokostreusel
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eine Springform (Ø 23 cm) fetten und mit Mehl ausstauben. Die Butter und den Zucker mithilfe eines Mixers vermischen. Die Eier einzeln kurz unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und dazugeben.

Den Teig in die Form geben und bei 180°C ca. 30 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen fertig ist. Die Form aus dem Ofen nehmen und den Kuchen darin abkühlen lassen.

Für die Glasur Milchmädchen mit Kakao, Butter und Honig in einem kleinen Topf vermischen und aufkochen. Ca. 5 Minuten lang auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Den Kuchen aus der Form nehmen und zügig mit der noch warmen Glasur bestreichen. Mit Schokostreuseln rundum bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

-vanilla-

Hallo Laura, ich benutze immer eine Tasse mit ca. 200 ml Volumen. Das Rezept gehört in die Kategorie Tassen-/Becherkuchen. Wichtig ist hier die gleiche Tasse für alle Zutaten zu benutzen, ob es dann 220 ml oder 200 ml sind, ist nicht ganz so tragisch. Gutes Gelingen!

06.01.2021 14:39
Antworten
Laura4691

hallo. welche Tassengröße ist gemeint?

18.01.2020 12:41
Antworten
-vanilla-

Hallo Saarbiene, ich kann dir leider nicht sagen, woran es bei dir gelegen hat, aber an sich ist der Kuchen nicht wirklich fest. Schade, dass es nicht so geklappt hat, wie du dir gewünscht hast. Trotzdem danke fürs probieren. Lieben Gruß Vanilla

30.03.2011 16:03
Antworten
Saarbiene

Also mir war der Teig irgendwie zu fest geworden, obwohl ich ihn nur 20 Minuten im Ofen hatte. Muss zugeben, dass ich eine Obstbodenform benutzte, weil ich keine Springform mehr hatte. Irgendwie hätte ich den gern etwas fluffiger gehabt. Liegt das an mir oder ist der Kuchen tatsächlich so? Danke und viele Grüße Saarbiene

23.03.2011 19:12
Antworten
marybrasil

konnte es leider nicht hochlade. bilder zu klein! schade

01.08.2009 10:40
Antworten
marybrasil

Hallo! Bolo Brigadeiro wie immer sehr lecker. Habe es aber etwas anders gemacht. Honig und Schokostreusel weggelassen den Kuchen noch warm in die mitte durchgeschnitten.Mit Glasur gefüllt zugeklappt und nochmal die Glasur obendrauf. Habe 2 Dosen Milchmädchen gebraucht. Mache es aber auch oft so dass Ich es mit beijinho de coco das (rezept gibt es auch hier) fülle obendrauf aber mit Schockolade. kein Schockostreusel weil kein Geburtstag aber immer wieder lecker!!!!!!Habe ein Foto hochgeladen die form ist in der grösse 26 gewesen weil ich die in 23 verliehen hatte. Danke schön

01.08.2009 10:34
Antworten