Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2009
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 1.307 (6)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
225 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
100 g Mehl
25 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Dose Mandarine(n) (314 ml)
8 Blätter Gelatine
750 g Magerquark
Zitrone(n), unbehandelt, Saft und Schale davon
600 g Schlagsahne
2 EL Puderzucker
  Melisse zum Verzieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Die Eier trennen, die Eiweiße mit 3 EL Wasser steif schlagen, 100 g Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Die Eigelbe nach und nach darunter schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben. Eine Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig darin glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 20 bis 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Den Biskuit einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Springformrand oder Tortenring legen. Den oberen Tortenboden in 12 Stücke teilen. Die Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen, 6 Spalten zum Verzieren beiseite legen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Den Quark mit Zitronensaft und abgeriebener Zitronenschale, 125 g Zucker und Vanillinzucker glatt rühren. 450 g Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 EL Quark verrühren. Die Mischung unter den übrigen Quark rühren, Sahne und Mandarinen unterheben. Die Creme auf den unteren Boden geben und glatt streichen. Den geteilten zweiten Boden darauf legen. Mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Die Torte mit einem Messer vom Formrand lösen und mit Puderzucker bestäuben. 150 g Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf jedes Tortenstück spritzen. Die Torte mit den zurückgelegten Mandarinen und mit Melisseblättchen verzieren.