einfach
Fleisch
gebunden
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Party
Schnell
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maiscremesuppe mit Hähnchen

geht super schnell und man kann nicht genug davon essen...

Durchschnittliche Bewertung: 3.27
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.06.2009 570 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n), in Scheiben geschnitten
6 Möhre(n), in Scheiben geschnitten
2 große Zwiebel(n), gewürfelt
2 Dose/n Mais
1 Pck. Schnittlauch, TK
1 Liter Brühe
3 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
Pfeffer
Öl, zum Anbraten
2 Pck. Sahne
500 g Hähnchenschnitzel, oder anderes Fleisch

Nährwerte pro Portion

kcal
570
Eiweiß
24,18 g
Fett
25,32 g
Kohlenhydr.
60,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln in Öl andünsten. Eine Dose Mais mit Wasser, die Brühe und die Sahne dazugeben und 30 min. köcheln lassen. Die Suppe dann pürieren.

In der Zwischenzeit die Paprika und das Fleisch würfeln. Das Fleisch in der Pfanne kross anbraten.

Den abgetropften Mais aus der zweiten Dose, Paprika, Schnittlauch und das gebratene Hähnchenfleisch in die Suppe geben. Herd abschalten und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Mit ordentlich Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, das ist eine wirklich leckere Suppe mit einfachen Zutaten. Ich habe sehr große Kartoffeln und Möhren erwischt und anstelle von Schnittlauch einfach Frühlingszwiebeln verwendet. Hier war die Zugabe von 1 l Brühe und 1,5 Pkt. Sahne ausreichend für eine sämige Suppe. Nur beim Zubereiten war ich viel zu langsam *smile*. LG, Angelika

23.01.2012 12:04
Antworten
AncientTia

Schmeckt gut und ist auch was für's Auge! Bin allerdings kein Sahnefreund und hab Schmand genommen, ich mag's lieber "rustikaler" ;)

28.05.2010 18:34
Antworten
morgaine0767

Am besten rote und grüne Paprika, dann wird es so richtig schön bunt. Schmeckte sogar meinem Teenie!

24.03.2010 21:20
Antworten
Katharina-Julia

Hallöle, deine Suppe habe ich heute gemacht, sehr lecker. Wäre auch ohne Fleisch lecker. Einen schönen Abend wünsche ich dir LG Katharina

17.03.2010 21:15
Antworten