Getrocknete Tomaten pikant eingelegt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pomodori seccati sott'olio

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 10.08.2003



Zutaten

für
500 g Tomate(n), getrocknete
4 Zehe/n Knoblauch, zerhackt
1 Bund Basilikum, zerhackt
1 Bund Petersilie, zerhackt
einige Sardellenfilet(s), ganze, in Olivenöl aufgelöst
Oregano
Essig
Paprikapulver, rosenscharf
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Tomaten in einer Mischung von 1/4 Essig und 3/4 Wasser ca. 1 - 2 Minuten kochen. Mit Küchenpapier gut abtrocknen.

In eine Schale eine Schicht Tomaten legen, mit zerhacktem Knoblauch, Basilikum und Petersilie und Paprikapulver bestreuen. Olivenöl und einige Tropfen Essig darüber gießen. Schichtweise wiederholen und mit Öl, in dem man die Sardellenfilets aufgelöst hat, überdecken.

Passt gut zu Gegrilltem, als Vorspeise mit toskanischem Brot oder einfach nur so zum Wein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kigo

Einfach nur saulecker 😋. Und da mir Sardellen zu salzig sind, nehme ich auch Kapern. Schon x mal gemacht. Heute habe ich aus dem Kochsud eine Salatsoße angerührt. Bisschen Olivenöl dazu Zucker und Senf. Auch sehr lecker!

22.04.2022 18:20
Antworten
Potsandpans

Hallo, tolles Rezept. Wie lange sind die Tomaten SO haltbar?

29.08.2020 16:09
Antworten
Sykerjunge

Ich habe die Tomaten schon zum 2. Mal gemacht und es auch mit Kapern gemacht, total lecker und ein angenehmer Snack für zwischendurch oder als Beilage zum Brot.

27.10.2019 13:11
Antworten
clivia-68

Heute endlich dazu gekommen die getrockneten Tomaten einzulegen . Hab noch frische Liebstöckle , Pfeffer ,Frühlingskräuter und anstatt Sardellenfilets Karpern dazu gegeben. Alle Zutaten in einer Schüssel gelegt , gut durchgerührt und in Gläsern aufgefüllt ...... total lecker 🤗🤗

22.08.2018 14:38
Antworten
Thammy0510

Superlecker! Nachdem alles gut durchgezogen ist, benutzen wir den eingelegten Tomaten-Oliven-Kapernfrüchte-Mix für Pesti, kleingeschnitten in Baguetteteig, Pizza etc. Bei mir steht der Mix die ganze Zeit im Kühlschrank. Ach ja, ich habe getrocknete anstatt frische Kräuter genommen.

03.12.2016 17:10
Antworten
karlschramm

hi klasse und mit selbstgetrockenen tomaten ,schmeckt es noch besser

14.01.2004 10:57
Antworten
FrauSchmitz

Dieses Rezept klingt super lecker! Ich frage mich allerdings, wie lange man die Tomaten dann durchziehen lassen sollte. LG Gaby

03.01.2004 14:45
Antworten
thebluehole

echt lecker !

17.11.2003 20:40
Antworten
kleine Hexe

Ich habe mich spontan entschlossen dieses Rezept auszuprobieren, hatte aber weder Petersilie noch Sardellenfilets vorrätig, die ich dann einfach weggelassen habe. Allerdings habe ich, wie von sizilien66 vorgeschlagen, Kapern zugefügt. Das Ergebnis ist wirklich super geworden! LG kleine Hexe

21.10.2003 14:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

..hallo, dein rezept mache ich schon seit jahren, nur ein kleiner tipp.....es gehoeren auch noch "kapern" dazu!! versuch es mal und du wirst sehen, dass die eingelegten tomaten viiiieel besser schmecken!! da ich in sizilien wohne trockne ich meine tomaten selber!! am besten schmecken die "kirschtomaten", weil sie suesser sind! schoene gruesse aus dem immer noch heissen sueden sizilien66

03.09.2003 12:11
Antworten