Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Sommer
Schwein
Überbacken
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Zucchinischiffchen mit Feta

schmeckt sehr gut, ist leicht zu machen und gelingt immer.

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
bei 106 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.06.2009 1006 kcal



Zutaten

für
200 g Hackfleisch, gemischt
2 m.-große Zucchini
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomate(n), geschälte
100 ml Sahne oder Cremefine
100 g Feta-Käse oder Schafskäse
Salz und Pfeffer
Knoblauchpfeffer
Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Oregano
½ Bund Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
250 g Rigatoni
Salzwasser
Parmesan
Rotwein, lieblich oder trocken, nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
1006
Eiweiß
48,99 g
Fett
58,85 g
Kohlenhydr.
67,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem Teelöffel etwas aushöhlen. Das Hackfleisch krümelig anbraten, mit Salz, Knoblauchpfeffer und Paprika würzen. Die Hälfte der Zwiebelwürfel und des fein gehackten Knoblauchs hinzufügen.

Das Tomatenmark kurz mit anbraten, dann mit etwas Rotwein ablöschen. Den Oregano und die Hälfte der Kräuter hinzugeben. Kurz aufkochen, abschmecken und von der Platte ziehen. Den fein gewürfelten Feta-Käse bzw. Schafskäse unterheben. In eine Schüssel geben und beiseitestellen.

In der Pfanne restliche Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, geschälte Tomaten hinzugeben, mit etwas Rotwein ablöschen und für 10 Min. einkochen. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne unterrühren (nicht mehr aufkochen!) und in eine Auflaufform geben. Die Zucchinischiffchen in die Soße setzen und mit der Hackmasse füllen.

Für ca. 20 Min. bein 200 °C Umluft in den Backofen schieben. In der Zeit die Nudeln im Salzwasser kochen. Danach alles auf einem Teller servieren und mit Parmesan bestreuen.

Mein Tipp: Dazu passt am besten ein leckerer Rotwein.

Pro Portion 209 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jakobator

An sich ein leckeres Gericht, lediglich die Zeitabgaben sind fraglich! 20 min ist sicher zu wenig, dann sind die Zucchinis einfach zu hart. Im Test mindestens 35 bis 40 Minuten! Sonst OK!

11.05.2020 19:31
Antworten
aLaYa

Dieses Rezept bekommt glatte 5 Sterne! Geschmacklich TOP! Ich hatte leider keine frischen Kräuter mehr bekommen und habe stattdessen meine „normalen Gewürze“ (Thymian gerebelt etc.) genommen und es hat wunderbar geklappt und geschmeckt. Nur zu empfehlen! :)

18.04.2020 21:39
Antworten
aeht17

So sehr lecker ist das Rezept. Besonders die Sauce, in die wir den Rest des Hacks, der nicht mehr in die Zucchini passte, einrührten. Wir haben eine große Dose Tomaten genommen und das passte gut. So war reichlich Sauce für die Nudeln. Vielen Dank für das leckere Rezept! LG aeht

25.03.2020 09:55
Antworten
dbartel

Hallo Fusselhase, bei der Suche nach einem Hauptgericht, bei dem Feta verwendet wird, stieß ich auf Dein Rezept. Kurzentschlossen gestern die noch fehlenden Zutaten eingekauft und heute die Zucchinischiffchen zubereitet. Ich habe schon öfter mal gefüllte Zucchini zubereitet, aber Dein Rezept war das beste bisher. Ich habe zusätzlich noch einen kleinen Rest geriebenen Käse mit überbacken, dazu gab es Reis - es hat uns ganz ausgezeichnet geschmeckt. LG, Dieter PS: Eines muss ich jedoch noch anmerken: Deine Kalorienangabe mit 209 kcal pro Portion kann nicht stimmen, selbst wenn man die Nudeln nicht berücksichtigt. Alleine das gemischte Hackfleisch hat laut unterschiedlicher Lebensmitteltabellen mehr als 200 kcal pro 100 g.

24.07.2019 18:53
Antworten
BYKT

Sehr lecker! Habe jedoch den Parmesan weggelassen und den Feta oben drauf gebröselt. Hatte die Zucchinis ca. 35 min im Ofen und das war genau richtig. Vielen Dank für das Rezept 😊

16.10.2018 19:55
Antworten
Kochchäf

hört sich lecker an. Habe nur ne kurze Frage noch wegen dem Schafskäse. Wird er zum Schluß in die Soße gegeben?

18.01.2012 22:15
Antworten
laurinili

Hallo, diese Schiffchen gab es einige Male in diesem Sommer. Egal mit welcher Beilage ... lecker waren sie immer wieder. Sommer 2012 ... wo bleibst du? LG Laurinili

11.10.2011 15:23
Antworten
Merceile

Diese Zucchini-Schiffchen haben uns sehr gut geschmeckt. Ich habe Sahne für die Sauce genommen und Reis dazu serviert. Alles Liebe - Merceile

08.07.2011 15:18
Antworten
Dicky247

Suuuper lecker! Und auch ganz leicht, denn auch wir Kochlaien haben es hin bekommen. Da wir keinen Alkohol trinken, haben wir einfach mit etwas Wasser abgelöscht, statt mit Rotwein. Ich fand besonders die Tomatensausse lecker, meine Freundin hat sich vor allem für die Zucchini mit der Füllung begeistert. Ich hätten gerne etwas mehr Sausse gehabt, da ich sie so gerne mochte :-) . Das nächste mal werde ich eine große Dose Tomaten und 200ml Cremefine nehmen. Wir hatten nur eine kleine Dose benutzt. Vielen Dank für das Rezept, wird auf alle Fälle wieder einmal gemacht.

20.11.2010 20:16
Antworten
miezmiezi

ohhh ja so kenn wir die Zucchinischiffchen,sehr sehr lecker!! Das einzige was ich noch als Ergänzung hinzufügen kann: Ich mag es lieber wenn die Zucchini´s geschält sind, da man sonst eine leicht bitter Note hat.Und da ich kein Knoblauchpfeffer hatte hab ich normalen genommen.Ich denke der geht auch Ansonsten einfach nur lecker,lecker! Danke für´s Rezept! Lg Judith

19.04.2010 17:07
Antworten