Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.06.2009
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 290 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 ml Sojamilch (Sojadrink)
1 TL Apfelessig
150 g Zucker
50 ml Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
50 g Kakao
1 Pck. Natron (Backnatron)
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
  Für die Glasur: (Frosting)
200 g Margarine, pflanzliche (z. B. Sojola)
500 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
100 ml Sojamilch (Sojadrink)
  Streusel (bunte Zuckerstreusel)
  Papierförmchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als Erstes habe ich 200 ml Sojamilch und 1 TL Apfelessig vermischt, das Gemisch erstmal stehen gelassen und 150 g Zucker, 50 ml Öl und 1 Päckchen Vanillezucker vermischt. Dazu gab ich dann das Sojamilch-Essig Gemisch und habe alles so lange gerührt, bis sich Schaum bildete. Dazu habe ich dann nacheinander die 150 g Mehl, 50 g Kakao, jeweils 1 Päckchen Backnatron und Backpulver sowie 1 Prise Salz gegeben und alles nochmal kräftig verrührt. Schon ist der Teig fertig!

Als Nächstes wird der Backofen auf 180°C vorgeheizt. Bereitet auf dem Backblech die Förmchen vor, in die ihr den Teig gleich geben werdet. Ich habe einige flache Förmchen. Füllt nun die Formen ungefähr bis zur Hälfte mit Teig. Bei mir hat der Teig für 12 Förmchen gereicht. Wenn alles fertig ist, könnt ihr das Blech mit den gefüllten Förmchen für 20 min. in den Ofen schieben.

Während des Backens könnt ihr schon mal das Frosting vorbereiten. Zuerst muss dafür die Margarine schaumig geschlagen werden, sie sollte dafür etwa Zimmertemperatur haben und nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen. Fügt dann nach und nach 500 g Puderzucker, 2 Päckchen Vanillezucker und 100 ml Sojamilch hinzu und rührt solange kräftig um, bis alles eine cremige Masse ergibt. Diese Masse sollte jetzt noch kurz in den Kühlschrank gestellt werden, damit sie nicht mehr ganz so flüssig ist, wenn sie auf die Cupcakes kommt (sonst zerläuft einem alles).

Wenn der Schokoteig in den Förmchen fertig gebacken ist, lasst auch diesen noch kurz bei Zimmertemperatur abkühlen. Nach etwa 10 Minuten kann das Frosting aufgetragen werden.

Ich habe dafür immer etwa einen Teelöffel von dem Frosting auf jedem Cupcake verteilt, bis der dunkle Schokoteig nicht mehr zu sehen war. Als Letztes noch die Streusel auf den Cupcakes verteilt und schon sind die tollen, veganen Cupcakes fertig!