Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.06.2009
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 190 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2006
886 Beiträge (ø0,19/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mehl
Ei(er)
50 g Butterschmalz
2 EL Wasser
Zwiebel(n)
100 g Schinken, roher am Stück
30 g Speck, geräucherter
  Salz und Pfeffer
Ei(er), verquirlt zum Bestreichen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von Mehl, Schmalz, Ei, Wasser und einer Prise Salz wird ein Mürbeteig hergestellt und dieser dünn ausgerollt.
Speck, Schinken und Zwiebel sehr fein würfeln oder durch den Fleischwolf drehen und gut miteinander vermengen und etwas pfeffern.
Von dem ausgerollten Teig sticht man mit einem Wasserglas Scheiben aus, legt auf jede einen Teelöffel voll von der Schinkenmischung, klappt jede Scheibe zu einem Halbmond zusammen und drückt die Teigränder fest zusammen. Die kleinen Küchlein bestreicht man mit verquirltem Ei und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
Im vorgeheizten Backofen werden die Küchlein bei 180 Grad Ober- Unterhitze für 15-20 Minuten goldbraun gebacken.