Auflauf
einfach
Fleisch
Frühling
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Lactose
Low Carb
Schnell
Sommer
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Knoblauch-Käse-Huhn

Lowcarb Auflauf mit Huhn

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 62 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.06.2009 527 kcal



Zutaten

für
600 g Hühnerbrust
4 Tomate(n)
100 g Schafskäse
100 g Gouda, mittelalter, am Stück
3 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
Chilisauce for Chicken

Nährwerte pro Portion

kcal
527
Eiweiß
61,48 g
Fett
28,10 g
Kohlenhydr.
5,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fleisch waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Schafskäse würfeln.

Alles zusammen in einer ofenfesten Auflaufform mit dem Olivenöl und etwas (nicht zu viel, weil sehr intensiv im Geschmack) Chilisauce vermischen. Den Gouda darüber reiben und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Dazu empfehle ich einen Salat.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochmausi6

Es ist ein sehr leckeres Rezept und schnell gemacht. Ich habe mehr Knoblauch dazu gemacht und die Beilage Couscous gleich mit untergehoben. Dazu einen frischen Salat. Alle waren begeistert. Das nächste mal werde ich noch Mangostücke mit unterheben wegen der Fruchtigkeit. Von mir 5 *****

04.08.2019 20:24
Antworten
Sweety304

geschmacklich war's sehr lecker, allerdings war die Soße bei mir viel zu flüssig und fettig/ölig. keine Ahnung woran es gelegen hat, das viele Fett wahrscheinlich vom Käse.

03.06.2019 13:07
Antworten
Aaronsmama2007

Einfach und lecker... Ich habe die Chili Garlic Soße von Bamboo Garden genommen.

04.04.2019 12:00
Antworten
Shiva75

Sehr lecker und echt simpel. Hätte nicht gedacht das es auch ohne Sahne so saftig wird und die Soße auch reichen würde wenn man Reis dazu macht. Denke auch das man mit den Soßen variieren kann. Wird definitiv auf den Speiseplan aufgenommen.

06.03.2019 19:27
Antworten
Stefanie0908

Ein super leckeres Rezept. Das kann man öfter kochen.

13.11.2018 21:59
Antworten
Deichbaby

Schmeckt wirklich super lecker und ist schnell gemacht. Passt super in meine Trennkostdiät und selbst meinen Männern hats geschmeckt^^ Liebe Grüße vom Deichbaby

08.02.2010 13:47
Antworten
baldur_askarson

Hi, fand das Rezept auch sehr, sehr gut. Schnell und einfach zubereitet. Gruß

01.02.2010 14:24
Antworten
izelop

Habe noch natur gebratene Putenbrust vom Vortag, alles zusammen in die Auflaufform gegeben und hatte ein köstliches Trennkostgericht ! Danke für das leckere Rezept, wir mit 1000 % Sicherheit bald wieder gemacht. LG izelop

18.01.2010 12:48
Antworten
Aanda

Es war sehr lecker, aber leider war das Fleisch nach den 30 Minuten in der Mitte der Form noch nicht ganz durch. Somit musste es dann nochmal in den Ofen. Ich denke, das nächste Mal werde ich das Fleisch doch vorher kurz anbraten und dann mit den restlichen Zutaten mischen. Geschmeckt hat es uns aber prima und wird auch in unsere Sammlung aufgenommen. Lieben Dank, Aanda

18.10.2009 13:46
Antworten
Patzi

Hallo hoerm, schon lange nicht mehr so lecker gegessen! Sehr zu empfehlen und ich finde, aufgrund der Leichtigkeit auch als Sommergericht gut geeignet. Spezielle Chicken-Chilisauce hatte ich nicht, hab normale Süß-Sauer-Sauce verwendet. Als Beilage hatten wir Gurkensalat und Kräuterbaguette. Foto hab ich hochgeladen.

13.10.2009 18:26
Antworten