Backen
Fleisch
Gluten
Lactose
Snack
Tarte
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Axoras Gemüsequiche mit Ziegenkäse

für eine 26er Quiche- oder Springform

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.10.2009 3247 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Mehl
100 g Butter
60 ml Wasser, eiskaltes
1 TL Rosmarin
Salz

Für den Belag:

1 EL Olivenöl
60 g Schinken (Katenschinken), gewürfelt
1 Paprikaschote(n), rote o. gelbe, in feine Streifen geschnitten
½ Gemüsezwiebel(n), in feine Streifen geschnitten
2 Tomate(n), entkernt und in Achtel geschnitten
1 kl. Dose/n Mais

Für den Guss:

2 Ei(er)
1 Becher Sahne
150 g Käse, (Kräuterzíegenfrischkäse)
50 g Käse (Emmentaler), gerieben
Salz und Pfeffer
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3247
Eiweiß
113,49 g
Fett
217,54 g
Kohlenhydr.
206,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus den Teigzutaten mit den Händen zügig eine glatte Teigkugel kneten und in Frischhaltefolie einwickeln. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Eine Quiche- oder Springform einfetten, den Teig auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen und die Form damit auslegen. Dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Form kalt stellen.(Kühlschrank oder ruhig auch ins Gefrierfach.

Für den Belag Schinkenwürfel, Zwiebeln und Paprika im Olivenöl ca. 5 min. anschwitzen, Tomaten kurz mitdünsten und den Mais dazugeben.
Eier, Sahne und Ziegenfrischkäse verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Belag und den Emmentaler auf dem Teig verteilen. Den Guss darüber geben, aber nicht höher als der Teigrand!

Bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober/Unterhitze) ca. 30 min. backen und heiß servieren.
Dazu passt ein grüner Salat mit Joghurtdressing.

Tipp: Für die vegetarische Variante einfach den Schinken weglassen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zi52tau

Danke für das Rezept. Da ich keinen Ziegenfrischkäse da hatte, musste es auch mit Kuhmilchfrischkäse gehen. Aber das nächste Mal wird die Quiche mit Ziegenkäse gemacht. Wird auf jeden Fall wiederholt.

26.02.2019 12:53
Antworten
Ivy209

Sooo lecker! Ich habe normalen Frischkäse genommen, da meine Tochter Ziegenkäse nicht mag. Das soll ich auf jeden Fall wieder machen.

26.08.2018 20:00
Antworten
Piccolinch3n

Das wird hier meine erste Chefkoch Bewertung, aber es muss sein. Dieses Rezept ist absolut genial, meine ganze Familie liebt diese Quiche. Wie gestalten Sie immer fleischlos, und jedes mal, in jeder variation kommt sie super an. Vielen vielen Dank für dieses tolle Rezept :)

22.03.2018 18:38
Antworten
Naughtypanda

Diese Quiche ist unser absoluter Favorit. Der Guss mit dem Ziegenkäse ist oberlecker, der Teig easy und schmackhaft durch den Rosmarin. Den Rest variieren wir jedesmal lustig, auch mit gebratenen Zucchini, Tomaten und Knoblauch sehr fein. Einfach klasse!

25.02.2018 12:29
Antworten
Jally

Sehr lecker, den Schinken habe ich weggelassen da ich vergessen hatte welchen zu besorgen, anstelle der Sahne habe ich Saure Sahne mit Milch gemischt dazu gegeben da, diese weg musste

22.02.2018 14:40
Antworten
sinds1794

Klingt gut - so ähnlich mache ich auch mal eine Quiche. Aber eine Frage bleibt mir: Warum den fertigen, schon gekühlten Teig nochmal in den Kühlschrank? Ich habe mir angewöhnt, den Teig grundsätzlich "Blind"vorzubacken, dann ist er auch von unten schön kross.

26.02.2010 13:11
Antworten
sperbergrasmuecke

Das Rezept hört sich spannend an. Werde es mit Sicherheit demnächst mal machen. Sicher lässt sich das Gemüse auch gut variieren. - Nur, wo bekomme ich Ziegenfrischkäse her? Lieben Gruß, Mücke

26.02.2010 12:07
Antworten
Kochtruffel

Hallo Mücke Den Ziegenfrischkäse bekommst du in jedem Supermarkt im Kühlregal. Mit und ohne Kräuter. LG

26.02.2010 12:22
Antworten
Chrifa

Hallo Mücke, Ziegenfrischkäse gibt es z.B. bei Lidl im Kühlregal! Gruß Chrifa

26.02.2010 18:33
Antworten
Summerwitch0302

ich habe normalen feta-käse genommen und hat trotzdem super geschmeckt :)

27.10.2012 20:46
Antworten