Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Vegetarisch
Frühling
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Grüner Spargel an Gorgonzolasauce

Spargeln mit Gorgonzola

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.06.2009 445 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel, grüner
1 EL Butter, (1)
50 g Butter, (2)
2 Scheibe/n Weißbrot
2 EL Zitronensaft
150 g Gorgonzola
2 dl Sahne, (Vollrahm)
½ Bund Petersilie, fein gehackte
2 EL Schnittlauch, fein geschnittener
1 EL Zucker
etwas Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
445
Eiweiß
14,51 g
Fett
32,36 g
Kohlenhydr.
22,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spargel waschen und schälen, Vorsicht dass sie nicht zerbrechen. Spargeln in einen großen Topf geben mit Salzwasser, Zitronensaft, Zucker, Butter(1) und den 2 Brotscheiben zum Kochen bringen und bissfest kochen. (Das Brot saugt das Bittere vom Spargel ein wenig auf)
Spargel abgießen und in eine ausgebutterte Gratinform legen.

Während der Spargel kocht, in einer kleinen Pfanne die Butter (2) schmelzen, den Gorgonzola einbröseln und rühren bis er verschmolzen ist. Sahne beigeben, 1 Minute leicht kochen lassen, abschmecken mit Salz, Pfeffer und den Kräutern.
Das Ganze über den Spargel gießen und für 4-5 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

soko1

Sehr lecker! Da ich abends kohlenhydratarmes Essen bevorzuge, ist dieses Rezept genial für mich. Danke und lieben Gruß aus Münster - Soko1

20.06.2013 20:28
Antworten
KHM1980

Super super super... meine Güte, ist das lecker! Vielen vielen Dank für das tolle Rezept. Wir haben es schon zweimal nachgekocht - einmal auch mit weißem Spargel. Beide Male hatte ich kein Weißbrot - schmeckte aber trotzdem nicht bitter. Als absolute Champignonfans haben wir noch eine Packung (250 g) Braune hinzugefügt. Seeeehr zu emfehlen! P.S. Foto hab ich hochgeladen!

18.06.2012 10:44
Antworten
Tryumph800

Hallo KHM1980 Danke sehr! Freut mich sehr wenn es euch schmeckt. Wenn ihr gerne Gorgonzola habt, versuch doch mal das Filet an Gorgonzola Sauce. Gruss Tryumph800

19.06.2012 20:04
Antworten
Tryumph800

Hallo KHM1980 Danke für das Bild!! Gruss Tryumph800

24.07.2012 17:03
Antworten
Tryumph800

Danke für das Bild Maleila Gruss Tryumph800

14.06.2010 18:22
Antworten
Maleila

Hallo, bei uns gab es gestern den Spargel mit Gorgonzolasauce. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Wir haben das Ganze noch mit etwas Pecorino-Käse bestreut und dann überbacken, das hat sehr gut gepasst. Dazu gab es Kartoffeln. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

19.04.2010 09:47
Antworten
Tryumph800

Maleila Hallo Guten Tag schön wenn es geschmeckt hat! Was ist Pecorino für Käse kenne ich nicht? Gruss Tryumph800

20.04.2010 19:12
Antworten
Maleila

Hallo Tryumph 800, Pecorino ist genau wie Parmesan ein Hartkäse. Im Gegensatz zu Parmesan ist er allerdings aus Schafsmilch hergestellt. Er ist deswegen etwas würziger und kräftiger im Geschmack als Parmesan. Man bekommt ihn in jedem gut sortierten Supermarkt. Viele Grüße, Maleila

23.04.2010 11:06
Antworten
blankenese

Hallo Tryumph, gestern habe ich das Rezept nachgekocht, dabei allerdings das Weissbrot weggelassen, denn ich empfinde gruenen Spargel nicht als bitter. Dann habe ich, aus Versehen allerdings, zu viel Sahne genommen, doch das tat dem Ganzen keinen Abbruch, es hat fantastisch geschmeckt. Dazu hatte ich Kalbsschnitzel und gruene Bandnudeln. Es hat ausgezeichnet geschmeckt, vielen Dank fuer das Rezept.

22.09.2009 03:44
Antworten
Tryumph800

Freut mich wenn es geschmeckt und geklappt hat Hoffe du hast auch ein Bild davon gemacht!!!!

22.09.2009 05:07
Antworten