Backen
Dessert
Europa
Gluten
Lactose
Mehlspeisen
Österreich
Süßspeise
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Topfenrahmstrudel mit Sahneguss

eine leckere süße Hauptspeise

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.06.2009 890 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
2 EL Öl
125 ml Wasser

Für die Füllung:

100 g Butter
80 g Puderzucker
3 Eigelb
250 g Quark, (Topfen)
250 ml Sauerrahm
etwas Zitronenschale, gerieben
1 Pck. Vanillezucker
40 g Rosinen
3 Eiweiß

Für den Guss:

125 ml Schlagsahne
1 Ei(er)
1 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
890
Eiweiß
22,87 g
Fett
55,51 g
Kohlenhydr.
74,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Strudelteig alle Zutaten gut miteinander verkneten und zugedeckt ca. 1 Stunde rasten lassen.

Für die Fülle Butter und Puderzucker gut verrühren, danach die Eigelb einzeln unterrühren. Quark (Topfen), Sauerrahm, Zitronenschale, Vanillezucker und Rosinen untermischen. Zum Schluss das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Den Strudelteig auf einem bemehlten Tuch dünn ausziehen, mit der Fülle bestreichen und mit Hilfe des Tuches einrollen.

Eine Auflaufform leicht befetten und den Strudel mit Hilfe des Tuches vorsichtig hineinrutschen lassen.
Im Backrohr bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen lassen, mit dem Sahneguss übergießen und weitere 30 Minuten backen lassen.

Für den Sahneguss die Zutaten miteinander verrühren.

Anstelle von Rosinen kann man auch klein geschnittene Äpfel, Birnen, Aprikosen (Marillen) oder auch Kirschen, Heidelbeeren oder Brombeeren unter die Topfenmasse mischen.

Den Topfenrahmstrudel mit Vanillesauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kügelchen74

hallo! Bin ein bisschen Stolz auf mich, weil ich heute zum ersten Mal Strudel gemacht hab und es war einfacher als gedacht 😀 Ein großes Lob auch an dich, das Rezept ist Mega!!! Hab es allerdings etwas abgewandelt. Hab Orangenquark verwendet, weil noch ein halber Becher voll da war. Dazu ein Fläschchen Backaroma Orange und eine kleine Dose Mandarinen. Und viiieeel Bourbon vanille aus der Mühle. Einfach traumhaft lecker!! Nochmals vielen Dank!! Bild folgt LG Tina

08.11.2013 15:31
Antworten
st818

Heute Abend gab´s den Topfenstrudel bei uns. Ich habe aus den angegebenen Mengen 2 Strudel gemacht: einen mit Rosinen, einen mit klein geschnittenen Pfirsichen. Die Quarkfüllung und der Sahneguss schmecken wirklich gut, leider bin ich von dem Strudelteig ziemlich enttäuscht. Er war zwar toll zu verarbeiten, wurde aber beim Backen furchtbar hart und geschmacklich war er eine Nullnummer. Werde das nächste Mal die Füllung mit meinem eigenen Apfelstrudel-Teig machen.

12.02.2013 21:00
Antworten
Jacky5017

Hallo, war mein erster Strudel und der Teig ist wirklich einfach herzustellen. Die Füllung ist auch genau unser Geschmack gewesen, hab noch Äpfel dazugegeben und oben drauf mit Mandelblättchen belegt... Einfach super lecker! lg Jacky

02.07.2012 14:05
Antworten
bross

Hallo, mein erster Versuch selber Strudelteig herzustellen! War mit diesen Rezept gar nicht schwer. Der Strudel war dann ganz große Klasse! Hatte ein bischen mit den Rosinen gespart (Ist nicht so unser Ding); dafür dann ein paar gehackte Mandeln hinzu gegeben. Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

19.05.2012 16:28
Antworten
Rocky73

Hallo mikael! Das freut mich :-) Vielen Dank , dass du mein Rezept probiert hast und Danke für die super Bewertung! Liebe Grüße von Rocky73

29.01.2011 10:18
Antworten
Xandrya

Hallo! Mmmm, wenn ich nur aufhören könnt! Dieser Strudel schmeckt toootaaal lecker. Danke für dieses Rezept. LG, Xandrya

31.03.2010 18:46
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, der Strudel schmeckt sooo feinerle - 5* Warm wie kalt ein richtiger Genuss. Der Strudelteig ist schön elastisch (hab ein bisserl weniger als 125 ml Wasser verwendet), hat sich auch ganz toll ausziehen lassen. Als die Füllung drauf/drin war, lief sie nach dem Aufrollen (trotz Einschlagens der Ränder) an allen Seiten raus. Mit viel Geschick hab ich das Teil in die Auflaufform bugsiert - Endergebnis war ein flacher "Kuchen-"Strudel. Macht nix - ist ja nur äußerlich *g* Das nächstemal wird gleich die doppelte Menge gemacht - einmal mit Quark und einmal mit Äpfeln. Vielen Dank für das tolle Rezept Grüßle s'Mäusle :-)

02.09.2009 12:38
Antworten
Rocky73

Hallo! Vielen Dank für die tolle Bewertung. Freut mich, dass der Strudel trotz kleiner Schwierigkeiten so gut geschmeckt hat. Ich habe den Strudel letzte Woche mit Brombeeren gemacht. Lecker! Liebe Grüße von Rocky73

02.09.2009 13:58
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Hallo, der Strudel war wirklich lecker! Nur, kann es sein, dass du eigentlich 250g Mehl meintest? Denn bei 200g Mehl sind 125ml Wasser definitiv zuviel, musste noch ordentlich Mehl dazugeben. Habe sogar extra noch mit einen anderen Strudelrezepten verglichen und da wird auf 250g Mehl immer 125ml Wasser genommen. Ansonsten hat alles gepasst ;-) Habe übrigens einen kleingeschnittenen Pfirsich statt Rosinen genommen. Grüßle Andrea

17.07.2009 13:05
Antworten
Rocky73

Hallo Andrea! Vielen Dank fürs Probieren des Strudels und der tollen Bewertung. Freue mich, dass er geschmeckt hat. Ich mache den Strudelteig schon mit 200g Mehl und 125 ml Wasser. Ist mir eigentlich nicht zu weich und lässt sich dann schön ziehen. Sollte er aber zu weich sein, kann man ruhig noch etwas mehr Mehl dazugeben. Liebe Grüße von Rocky73

18.07.2009 08:46
Antworten