Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.06.2009
gespeichert: 165 (0)*
gedruckt: 777 (4)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2008
203 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Dinkelmehl, für Teigwaren
1 Pck. Trockenhefe, oder 1/2 Würfel frische
300 ml Buttermilch
Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
4 EL Kräuter (Wildkräuter), gehackte, je nach Jahreszeit, gemischt
100 g Sonnenblumenkerne
 etwas Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anrösten, mit den gehackten Kräutern und den Sonnenblumenkernen zum Mehl geben.

Trockenhefe und Salz unter das Mehl mischen. Buttermilch leicht erwärmen, alles mischen und Teig gut durchkneten. etwa 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Eine Rolle formen und in 10 Stücke teilen. Brötchen formen und mit einer spitzen Schere kreuzweise einschneiden. Evtl. etwas Sonnenblumenkerne aufstreuen und ca. 15 Minuten bei 200°C backen.

Mein Tipp:
Den Teig kann man auch mit Vollkornmehl und Kürbiskernen zubereiten. Oder einfach die doppelte Menge zu Baguettebroten formen.
Zum salzigen Hefeteig gebe ich meistens noch eine kleine Prise braunen Zucker, dadurch wird der Teig lockerer und die Hefe geht besser auf.