Fliederbeerensuppe mit Schwemmklößchen

Fliederbeerensuppe mit Schwemmklößchen

Rezept speichern  Speichern

Holunderbeerensuppe, gut bei Erkältung

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 15.06.2009



Zutaten

für

Für die Suppe:

500 ml Saft, (Fliederbeersaft, Holundersaft)
500 ml Wasser
1 Scheibe/n Zitrone(n)
Zucker nach Geschmack
2 Äpfel
1 EL Speisestärke

Für die Klößchen:

1 Scheibe/n Zitrone(n)
1 EL Zucker
100 ml Milch
60 g Butter
200 g Mehl
2 Ei(er)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Fliederbeersaft mit dem Wasser in einen Topf geben, klein geschnittene Äpfel und 1 Zitronenscheibe dazugeben. Mit Zucker abschmecken und kochen, bis die Äpfel gar sind. Nun die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die Suppe rühren. Noch einmal aufkochen lassen.

In einem breiten Topf reichlich Wasser mit 1 Scheibe Zitrone und 1 EL Zucker zum Kochen bringen.

In einem zweiten Topf die Milch mit der Butter zum Kochen bringen. Das Mehl hinzugeben und glatt rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst, das geht am besten mit einem Handrührgerät. Nun vom Herd nehmen, die Masse etwas abkühlen lassen und dann nacheinander die Eier unterrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Mit einem kleinen Löffel Klöße abstechen und in das Zuckerwasser geben. Die Klöße gehen noch auf, nicht zu groß machen. Die Klöße darin in 10-15 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen!). Wenn die Klöße oben schwimmen mit einer Schaumkelle herausnehmen und in die fertige Suppe geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.