Backen
Kuchen
Party
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Baumkuchen - Würfel

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 34 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

105 Min. pfiffig 09.08.2003



Zutaten

für
250 g Butter, weich
220 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
200 g Mehl
100 g Speisestärke
50 g Mandel(n), gemahlen
2 TL Backpulver
100 ml Kaffee, extra stark
150 g Konfitüre (Johnnisbeer-Konfitüre), rot
300 g Marzipan -Rohmasse
300 g Kuvertüre, Halbbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 105 Min. Gesamtzeit ca. 105 Min. Kalorien pro Portion ca. 140 kcal
Butter, Zucker, Vanillezucker verrühren. Eier extra zufügen, jedes Ei in 2 Minuten unterrühren. Mehl, Stärke, Mandeln und Backpulver mischen, mit Kaffee unterrühren. Auf ein mit Backblech belegtes Blech (20 x 30 cm) 4-5 EL Teig geben, unter dem Grill braun backen (ca. 3 Minuten). So weiter machen, bis der Teig aufgebraucht ist. Kuchen abkühlen lassen, Ränder sauber schneiden. Teig mit verrührter Konfitüre bestreichen.
Marzipan zwischen 2 Gefrierbeuteln rechteckig (20 x 30) ausrollen. Marzipandecke auf die Konfitüre geben. 2/3 der Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, den Rest hobeln.
Baumkuchenplatte in Würfel (3 x 3) schneiden und nacheinander mit der Kuvertüre überziehen. Dann mit gehobelter Kuvertüre bestreuen.
140 kcal / 2 g Eiweiß / 8 g Fett

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke für das Rezept die sind so lecker wird wieder gemacht. Lg Omaskröte

02.12.2018 17:33
Antworten
Cookiefee96

Wie viele Würfel bekommt man aus dem Rezept raus? Oder stegt die Anzahl der Portionen hier für die Anzahl? Vielen Dank schon mal :)

31.10.2018 13:39
Antworten
ChPhTh

Wir haben dieses leckere Rezept ausprobiert, hat Suchtpotential. Es ist doch etwas zeitaufwändig, aber der Aufwand lohnt sich. Wir haben die Hälfte mit brauner und die andere Hälfte mit weißer Kuvertüre überzogen. lg simone

12.12.2017 19:07
Antworten
Goerti

Hallo! Letzte Woche und am Wochenende habe ich jede Menge deiner Baumkuchen-Würfel gebacken. Den Backrahmen habe ich 25 x 30 cm groß eingestellt, 3 EL Teig verteilt und bei 300 Grad unter dem Grill für knapp 3 Minuten gebräunt. Insgesamt wurden es jeweils 8 Schichten. Da ich das Marzipan weggelassen hatte, habe ich den Baumkuchen noch mit starken Kaffee getränkt, dann apricotiert und mit Schokolade überzogen. Puh, der letzte Arbeitsschritt war in jedem Fall der aufwändigste. Die Würfel werden anlässlich einer Konfirmation verschenkt. Vielen Dank für dein Rezept. Grüße Goerti

29.03.2016 21:43
Antworten
Latona25

Hallo TifiTöfte, ich denke wenn Du ein klein wenig testest geht das auch - Oberhitze einschalten und dann einfach mit der Einschubhöhe und der Backzeit spielen. Du musst so oder so die ganze Zeit dabei bleiben damit Dir nichts anbrennt. Also ran an die Baumkuchen - die Zeit ist es wirklich wert. Gutes gelingen, Gruß Latona25

15.11.2013 12:25
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Baumkuchen - Würfel sind etwas ganz leckeres. Sie haben auch ein sehr feine Aroma durch den Kaffee. Bei mit hatt alles bestens geklappt und sie haben toll ausgesehen. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

22.12.2009 01:41
Antworten
silvie69

Hallo, ich hab das rezept heute ausprobiert und bin begeistert!!!Ich muß leider gestehen das ich nicht richtig gelesen habe und dachte das die platte geteilt und mit dem marzipan gefüllt wird.Und da ich keinen gelee zu hause hatte hab ich das marzipan mit orangenlikör vermengt bis ich eine streichfähige masse hatte. So sind die würfel natürlich recht hoch geworden aber geschmacklich sind sie klasse!! Das nächste mal werde ich sie dann "original" machen!! Liebe grüße Silvie

06.12.2009 20:13
Antworten
KampfschneckeLa

schade, schade, dass man ein rezept nicht öfter bewerten kann.ich hab meine baumkuchenspritzen letztes jahr zum ersten mal nach diesem rezept gebacken und sie waren einfach unglaublich gut. es ist so schade, dass das rezept so wenig bewertungen hat bzw so wenig sterne! ich kann nur jedem raten, die baumkuchenwürfel auszuprobieren, da sie echt absolut genial schmecken und wirklich nicht schwer zu machen sind.

07.11.2009 19:58
Antworten
KampfschneckeLa

Ich musste dieses geniale Rezept dieses Jahr 3 mal backen, alle waren ganz heiß darauf!!! Vielen, lieben dank

31.03.2009 13:30
Antworten
kuzu

Hallo Callista! Danke für das tolle Rezept. Macht etwas Mühe - aber der Aufwand lohnt sich. Und die Waage freut sich wieder.... Gruß, kuzu

18.03.2004 12:24
Antworten