Kohlrabi in zitroniger Minzsauce


Rezept speichern  Speichern

... als Salat oder Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.06.2009 106 kcal



Zutaten

für
1 großer Kohlrabi, (ca. 500 g)
1 Paprikaschote(n), rot
2 Zweig/e Minze, (mindestens 15 Blatt)
150 ml Gemüsebrühe
1 TL Zitronenschale, abgerieben
1 EL Crème fraîche
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
106
Eiweiß
4,27 g
Fett
5,13 g
Kohlenhydr.
9,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Gemüse waschen. Kohlrabi in sehr dünne Scheiben schneiden. Paprika halbieren und in sehr kleine Würfel schneiden. Einige Blättchen Minze für die Dekoration zurückbehalten, den Rest fein schneiden.

Die Kohlrabischeiben in Öl ca. 5 Minuten unter Rühren andünsten. Etwas Salz zugeben. Gemüsebrühe und Zitronenschale zufügen. Jetzt noch ca. 3-4 Minuten köcheln lassen, nur so lange, dass die Kohlrabi noch Biss haben.

Crème fraîche und Zitronensaft unterrühren und vom Herd nehmen. Jetzt erst die Minze zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Paprikawürfel und die restlichen Minzblätter als Dekoration nehmen.
Die Kohlrabi können warm gegessen werden. Wenn man die Sauce aber mindestens 2 Stunden einziehen lässt, schmecken sie als kalter Salat noch viel intensiver.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fitdurchfitline

Moin, moin, das hoert sich echt lecker an. Werde allerdings den Paprika weglassen, da ich den nicht vertrage. Ich kann mir auch vorstellen, das man den Kohlrabi durch Moehren ersetzt, wird, glaube ich, auch lecker schmecken. Da haette ich hiermit gleich 2 neue Rezepte auf einmal gefunden :-) Danke dafuer! fitte Gruesse aus Hamburg Doris

18.08.2016 16:29
Antworten
patty89

Hallo war sehr lecker als Salat. Die Herstellung war einfach und geschmacklich wirklich mal was anderes als andere Kohlrabisalate Danke fürs Rezept LG patty

05.07.2015 20:31
Antworten
ars_vivendi

Hallo, uns schmeckte diese ausgefallene Kombination sehr gut (gab es lauwarm zu Lachs). Allerdings sind wir auch Minzeliebhaber. Danke fürs Einstellen! Alex

30.05.2015 11:25
Antworten
Somtam83

Hallo, da wir zur Zeit ja Spargelsaison haben, habe ich die Soße zu Spargel gemacht und da ich mich vegan ernähre statt Creme Fraiche Reis-Creme benutz. Schmeckt echt super lecker. Egal ob warm oder kalt. Für den Salat hab ich noch ein paar Blätter Zitronenmelisse klein gehackt und drüber gegeben. Danke, echt super Rezept.

26.05.2015 20:38
Antworten
limbofish

Ich bin ja kein Rezeptkocher sondern suche mir hier immer nur grundsätzlich Ideen und baue manchmal sogar aus 2-3 rezepten was neues zusammen. DasRezept hier hat mich interessiert weil ich mal was neues mit Kohlrabi machen wollte. Habe hier creme fraiche durch nen ordentlichen schuß soja cuisine ersetzt und habe die paprika mit angedünstet. außerdem bin ich gerade auf dem totalen limetten trip und habe daher die gegen die zitrone ausgetauscht. (keine zeste nur den saft einer kompletten limette) sowie eine handvoll getrocknete schokominze aus dem eigenen garten. Das ganze gab es dann warm mit rosmarinkartoffeln und räuchertofu und ich war begeistert von der geschmackskombi kohlrabi, minze und limette. Super Idee! Werde ich sicher noch mal machen.

12.10.2014 22:52
Antworten
jessie255

Das klingt sehr interessant, aber um ehrlich zu sein, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie das schmeckt. Aber werde mir heute Minze besorgen und es ausprobieren, da noch Kohlrabi in meinem Kühlschrank rumrollert ;-) Danke für die Anregung und das Rezept.

02.07.2010 07:52
Antworten
Pelmeniegold

Hallo ! Ich moechte das Rezept gern ausprobieren, frage mich aber, was man dazu isst ? Kartoffeln ? LG Pel

15.10.2009 06:52
Antworten
Apfelzweig

Hallo @, ein Danke an Euch für die lieben Kommentare, die Bewertungen und die Bildeinsendung. Es freut mich, daß mein Rezept Euer Interesse gefunden und auch geschmeckt hat. Ein lieber Gruß Apfelzweig

13.08.2009 17:18
Antworten
ma_himba

Köstlich! Einen Teil habe ich gleich warm verspeist, den Rest lasse ich für abends durchziehen. Allein daß man so flexibel essen kann, ist schon einen extra Punkt wert! 5 * von uns für dieses außergewöhnliche Kohlrabi-Rezept. Danke und herzlicher Gruß ma_himba

28.07.2009 08:20
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Apfelzweig! Ehrlich gesagt, habe ich mir ja vorher gar nicht vorstellen können wie das wohl schmeckt. Man kann es auch nicht beschreiben, aber es ist absolut genial. Wie haben die Kohlrabi kalt als Salat gegessen und sind total begeistert. Die Paprika habe ich allerdings in dünne Streifen geschnitten, etwas mitgedünstet und mit unter den Salat gemischt. Liebe Grüße Pätty

21.07.2009 14:13
Antworten