Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Pilze
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit scharfer Paprika-Champignon-Hüttenkäse-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.06.2009



Zutaten

für
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Chilischote(n), rote, fein gehackt (evtl. Kerne entfernen)
3 TL Olivenöl
250 g Champignons, braune, in kleinen Würfeln
1 Paprikaschote(n), rote, in kleinen Würfeln
3 Tomate(n), getrocknete, eingelegte, fein gehackt
1 EL Rosmarin, frischer, fein gehackt
1 EL Ajvar
100 g Hüttenkäse
Salz und Pfeffer
300 g Nudeln, (Pasta) nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Pasta wie gewohnt kochen.

Knoblauch und Chili in Olivenöl andünsten. Champignons, Paprika, Rosmarin und Tomaten dazugeben, einige Minuten braten. Ajvar und Hüttenkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nicht mehr aufkochen lassen und unter die Nudeln heben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fischadler

Hab den Hüttenkäse weg gelassen und frische Tomaten genommen. Hat gut gepasst. Ich könnte mir auch Kapern sehr gut darin vorstellen.

17.12.2015 12:27
Antworten
Babs84

ALso ich hatte zufällig alles daheim als ich das Rezept fand...beim Kochen merkte ich dann, dass es NICHT Aivar war, sondern Samba Oelek...also nicht benutzt...und drum schmeckte es echt langweilig...nicht eklig,aber halt eher so richtig lahm...da ich nicht gut koche, hab ich mich nicht getraut, selbst noch rumzuprobieren...also die Version ohne Aivar schmeckt naja, aber zumindest bin ich satt :-)

17.07.2015 20:30
Antworten
Bruce39

Hallo, Ich habe eine Zwiebel dazu gegeben und habe auch frische Tomaten genommen, bei den Gewürzen noch Basilikum, Thymian und Majoran zugegeben. Als Beilage einen Gurkensalat. Sehr leckeres Gericht, tolle Sauce ohne Hackfleisch. Bruce39 :-o (Punkte und Bild folgen)

17.08.2014 15:15
Antworten
Biggi80

Sehr lecker wird es gleich werden. Mangels Hüttenkäse habe ich einen Feta genommen, dafür aber auf Salz verzichtet. Ging schnell und einfach. Vielen lieben Dank, von mir 4 *´´´´ Gruß Biggi

31.03.2014 12:39
Antworten
badegast1

Hallo, es hat sehr gut geschmeckt! Habe aber frische Tomaten genommen. Rosmarin habe ich vergessen- dabei habe ich riesenbüsche im Garten....naja, war auch so super! Vielen Dank fürs Rezept! LG Badegast

20.01.2014 13:47
Antworten
dagli

Sehr lecker, hat der ganzen Familie geschmeckt, wird es wieder geben. Von mir 5 *

02.05.2011 14:15
Antworten
Araya

Huhu, ich hab das Rezept heute ausprobiert und finde es sehr lecker, das nächste mal werde ich aber mehr Ajvar nehmen. Der Rosmarin hat mir nicht so gut gefallen, den werde ich das nächste mal weglassen oder etwas Thymian nehmen. Lecker war es aber auf jeden Fall. LG Araya

31.03.2011 20:08
Antworten
Kalte_Sophie

Das freut mich. Vielen Dank für Euer Feedback. LG Andrea

04.10.2010 09:39
Antworten
s-fuechsle

Hallo AndreaG2, das war ein wirklich leckeres Abendessen :-)! Habe mich an dein Rezept gehalten, bis auf die Tomaten - da gab`s 3 frische in gewürfelter Form dazu. Vielen Dank für dein Rezept! Bilder folgen... Liebe Grüße, s-fuechsle

03.10.2010 22:00
Antworten
lades

Uns hat es sehr gut geschmeckt! Hatten leider keine getrockneten Tomaten zu Hause, hat aber nicht geschadet. Wieder ein leckeres Rezept für unsere Hüttenkäse- Rezeptsammlung.

17.02.2010 15:19
Antworten