Kleiner Kirsch - Schoko - Nuss - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 20 cm Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.06.2009 2940 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
2 kleine Ei(er)
100 g Butter
60 g Zucker
100 g Haselnüsse, gemahlen
70 g Schokoladenraspel
1 Paket Vanillinzucker
1 TL Backpulver
etwas Milch
½ Glas Schattenmorellen

Zum Verzieren:

etwas Puderzucker oder 70 g Kuvertüre

Nährwerte pro Portion

kcal
2940
Eiweiß
52,81 g
Fett
182,46 g
Kohlenhydr.
270,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die Kirschen, zu einem Teig vermengen. Die abgetropften Kirschen zum Schluss unterheben oder zwischen zwei Schichten Teig verteilen. In die eingefettete Springform füllen und den Kuchen bei 175°C 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker verzieren oder die geschmolzene Kuvertüre auftragen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mega3st

Hey, kleine Kastenform (20cm) geht auch! Nutze ich selbst auch oft. Gruß Uwe

01.02.2021 14:21
Antworten
Kitaga

Passen die Angaben für eine normale Kastenform? Oder muss ich da mehr nehmen? Hat wer damit Erfahrung? Danke für eure Hilfe 😁

26.08.2020 21:27
Antworten
Mega3st

Danke für´s Feedback! :-)

14.03.2019 06:17
Antworten
deli1964

Schmeckt fantastisch!!!!! Hab ihn mittlerweile schon öfters gebacken!! Vielen Dank für das tolle Rezept! :-)

31.10.2018 15:30
Antworten
bembelsarge

Super lecker! Schön locker!

18.11.2017 16:47
Antworten
Mega3st

Ich benutze eine Guglhupfform, dann ist es nicht so flach! Danke für´s Feedback. Uwe

10.11.2017 11:36
Antworten
franhunne

Nicht nur, dass es ein Rezept "aus dem Vorrat" darstellt (weil ich eigentlich alle Zutaten immer daheim habe, das meiste auch noch lange haltbar ist, wie die Kirschen, die Nüsse, die Raspelschokolade) - was ich immer sehr schätze, weil dann die Notwendigkeit für einen Trip zum Supermarkt entfällt. Nein, der Kuchen schmeckt auch noch gut! Die Sauerkirschen balancieren hervorragend die Süße von Schokolade und meiner (großzügigen) Schicht Puderzucker aus, die Nüsse geben dem ganzen noch mehr "Tiefe". Mein einziger Punkt, bei dem ich bei dem Rezept unsicher bin - gestrichener TL Backpulver? Ich fand den Kuchen erst sehr flach, aber er ist innen gut geworden, kein bißchen klietschig! Und die Kirschen sind auch schön in der Mitte geblieben.

05.05.2017 20:03
Antworten
Mariechen2112

Also ich finde den kuchen einfach nur unfassbar lecker. Super saftig und locker, alle waren begeistert. Er wird auf jeden Fall öfter gebacken, und beim nächsten Mal gibts ein Foto.

22.09.2013 12:09
Antworten
Menki

Der Kuchen ist schön saftig und auch schnell gemacht. Nur würde ich das nächste Mal die Nüsse weglassen (und ich liebe Nusskuchen). Irgendwie war das einfach zu viel: die Kirschen, die Schoki und dann noch die Nüsse. Meinen Kindern hat er super geschmeckt.

21.11.2012 18:16
Antworten