Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Fisch
gekocht
Camping
Studentenküche
Lactose
INFORM-Empfehlung
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gemüsetopf mit Thunfisch

gesund und lecker mit Zucchini und Aubergine

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.06.2009 440 kcal



Zutaten

für
2 Zucchini
1 Aubergine(n)
1 Dose Tomaten, stückige
2 Dose/n Thunfisch in Wasser
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 EL Frischkäse, körniger (2% Fett)
n. B. Basilikum, frisches
Salz und Pfeffer
1 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
440
Eiweiß
20,94 g
Fett
36,24 g
Kohlenhydr.
7,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Die Tomaten aus der Dose hinzugeben. Einen Moment köcheln lassen. Dann das Gemüse und den durchgepressten Knoblauch hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Dann den gekörnten Frischkäse unterrühren. Das Wasser vom Thunfisch abgießen und den zerpflückten Thunfisch ebenfalls unter das Gemüse heben. Weitere 10 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen. Abschmecken und frisches Basilikum nach Belieben in den Topf zupfen.

Für eine leichte Mahlzeit kann dieses Gericht ohne Beilage serviert werden. Sonst Reis oder Baguette dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KrisiP

Kleine Frage, was könnte man anstatt der Tomaten nehmen? Mein Mann mag Tomaten nicht so brauche einen Ersatz🙈. Danke im voraus (:

15.01.2019 16:05
Antworten
Happiness

Hallo Den Topf gabs bei mir kürzlich zu Mittag, jedoch in grösserer Portion / Mengenverhältnissen. Ich habe normalen Frischkäse genommen Auch wenn es jetzt bestimmt nicht der hübscheste Teller war, den ich je vor mir hatte, geschmeckt hat es jedenfalls gut ;-) Liebe Grüsse Evi

01.05.2016 14:10
Antworten
Kalinka_89

Sehr gut und sehr schnell zubereitet. Zum richtig satt werden ist es aber nichts. Wobei das bei 180 kcal pro Portion klar ist. Tolles Rezept jedenfalls :)

02.09.2015 18:54
Antworten
patty89

Hallo ich habe das Gemüse 5 Minuten mit den Zwiebeln angebraten und dann aufgegossen und erwärmt sowie abgeschmeckt, dann war nix zu labbrig. Die Aubergine habe ich daher erst später dazu gegeben, als den Zucchini und alles war relativ groß geschnitten. Geschmacklich sehr lecker, ganz einfach zuzubereiten und ein kalorienarmes Essen dazu. Danke fürs Rezept LG patty

04.08.2015 18:59
Antworten
Milchaufschäumerin

Das Rezept ist lecker und außerdem diättauglich. Allerdings finde ich die Kochzeiten etwas zu lang. Ich habe das Gemüse 10 Minuten köcheln lassen, was schon zu lang war.

01.07.2015 15:42
Antworten
Voll-Korn

Muss man bei der Zubereitung der Aubergine irgendetwas bedenken? Habe da irgendwas mit Bitterstoffen im Hinterkopf?!

23.10.2014 15:13
Antworten
Katy-B

Einfach unglaublich lecker, es ist wirklich unfassbar wie gut ein so einfaches Gericht schmeckt. Danke für das tolle Rezept! :-)

23.06.2010 15:04
Antworten
cocktailmaus

also ich habs gekocht echt mega lecker mit spaghettis und parmesan oben drauf ein echter gaumenschmaus ein lob an dich anika2805 lg an alle

02.12.2009 17:14
Antworten
cocktailmaus

also ich probier das leckere rezept heute mal aus weil gut schauts aus =) lg an alle

01.12.2009 04:40
Antworten