Vegetarisch
Beilage
Einlagen
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
Sommer
Suppe
einfach
gekocht
klar
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüseeintopf mit Käseklößchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.06.2009



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n)
500 g Kohlrabi
500 g Spitzkohl
125 g Zuckerschote(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Erbsen, TK
½ Topf Kerbel
½ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Für die Klößchen:

60 g Butter
100 g Käse, geriebenen Gouda
1 Ei(er)
60 g Mehl
Salz
Kerbel, gehackter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen, in dünne Scheiben schneiden. Spitzkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen. Zwiebel fein würfeln.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Kartoffeln, Kohlrabi und Zwiebeln ca. 3 Minuten darin andünsten. Brühe hinzu gießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen.
Spitzkohl, Erbsen und Zuckerschoten zugeben und weitere 10 Minuten garen. Kerbel abzupfen und grob hacken. Gemüsetopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während der Kochzeit für die Käseklößchen alle Zutaten verkneten zum Schluss die Gewürze unterkneten und kleine Klößchen formen. In heißem Salzwasser gar ziehen lassen.

Den Eintopf und die Käseklößchen in vier Tellern anrichten und mit Kerbel bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.