Kirsch - Napfkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 13.06.2009



Zutaten

für
1 Glas Schattenmorellen
250 g Butter, weich
200 g Zucker
3 EL Zitronensaft
4 Ei(er)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver
½ TL Zimtpulver
Fett, für die Form
Paniermehl, für die Form
1 Pkt. Kuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.

Butter, Zucker und Zitronensaft cremig rühren. Eier nach und nach zugeben und gut verrühren. Mehl, Backpulver und Zimt mischen und unterrühren. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Napfkuchenform geben, Kirschen darauf verteilen und den restlichen Teig darauf streichen. Im auf 175°C vorgeheizten Backofen 60-70 Minuten backen.
15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann stürzen und die Kuvertüre schmelzen und darüber geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaAnne

Super gut, locker und saftig. Weil der Schokoladenguss nicht den ganzen Kuchen bedeckt hatte, habe ich ihn noch leicht mit Puderzucker bestäubt. Hat dadurch auch optisch etwas her gemacht.

23.09.2020 12:58
Antworten
CAR-MAX

Sehr schnell und einfach zubereitet. Saftig und locker. Habe nur die Kuvertüre weg gelassen. Gibt es sicherlich öfters, kann mir auch vorstellen das der Kuchen mit anderen Obst auch lecker schmeckt

11.08.2017 20:05
Antworten
PeachPie12

locker, saftig und auch ohne kuvertüre seehr gut! :-))

12.02.2016 18:47
Antworten
Momo-Maus

Hallo, ich habe den Kuchen heute gebacken und finde ihn einfach wunderbar. Endlich sind die Kirschen mal nicht auf den Boden gesunken. Auch die Familie fand den Kuchen sehr gut.. lg momo

23.06.2013 22:34
Antworten
mimatochter1952

Hallo, auch ich habe Dein Rezept nachgebacken; war flott gemacht. Ich habe es in 2 mittelgroßen Formen gebacken, - der runde ging in Töchterchens Haushalt. Alle waren begeistert. Rp habe ich in meinem Kochbuch gespeichert. LG

10.04.2013 14:18
Antworten
Hanka78

Hallo, dieser Kuchen ist einfach super! Ohne großen Aufwand zubereitet und total lecker. Sogar ohne die Schokoglasur ;-) Der Zimt gibt das gewisse etwas. LG Hanka

03.02.2013 21:24
Antworten
biggile1965

Hallo Hanka, ja das stimmt, der Kuchen ist wirklich sehr schnell zuzubereiten und ohne Schnickschnack. Unsere Tochter hat heute Geburtstag und sie wünscht sich diesen Kuchen für ihre Kaffeetafel. Diesen Wunsche werde ich ihr natürlich erfüllen. LG biggile1965

04.02.2013 06:24
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deinen Kuchen gab es heute bei mir und er ist sehr lecker gewesen. Er hat ein feines Zimtaroma und die Kirschen passen sehr schön dazu. Ich habe ihn ganz normal, wie jeden Kuchen auf der mitteleren Schiene gebacken und er wurde bestens. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

19.10.2010 23:19
Antworten
biggile1965

na, das sieht aber lecker aus! Danke für die Bilder lg Birgit

14.10.2010 09:54
Antworten
angelika1m

Hallo, dieses Rezept kenne ich schon sehr lange ! Das wird in der 22 cm Gugelhupf - Form, unterste Schiene, ein sehr lockerer, saftiger Kuchen. Manchmal ersetze ich den Zitronensaft auch durch Rum ! LG, Angelika

19.09.2010 18:44
Antworten