Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kartoffeln
gekocht
Ei

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelpfanne mit Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.06.2009



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), in Spalten
1 Zwiebel(n), gehackt
400 g Möhre(n), in breiten Stiften
50 ml Kräuterbutter
300 g Bohnen, grüne, TK
200 ml Gemüsefond
4 Ei(er)
1 Bund Dill, gehackt
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kartoffeln in der Kräuterbutter rundherum anbraten, dann die Zwiebeln mit anschwitzen und die Möhren kurz mitbraten. Die Bohnen unterrühren und den Gemüsefond dazu gießen. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Eier in 6 Minuten wachsweich kochen, pellen und halbieren. Das fertige Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte vom Dill unterrühren. Auf Tellern anrichten, mit je zwei Eierhälften belegen und mit dem restlichen Dill bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WalliX

Vielen Dank für deine Bewertung und auch für das Foto! Meine Rezepte sollen immer nur Anregungen sein, d.h. wenn sie abgeändert oder erweitert werden, freue ich mich. Vor allem wenns schmeckt! :-)

12.07.2013 18:09
Antworten
Sipal

Habe bei der Suche nach einem Rezept für meine Reste, dein Rezept entdeckt. Da ich keine Kräuterbutter zur Hand hatte habe ich kurzerhand die Butter mit italienischen Kräutern gemischt. Anstatt grüne Bohnen habe ich breite Bohnen verwendet. Weil wir keinen Dill mögen hab ich den weggelassen. Trotzdem war das Gericht lecker und sieht durch die intensiven Farben sehr ansprechend aus. Danke für`s Rezept.

30.05.2013 19:19
Antworten