Bunter Krautsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.06.2009



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
4 Karotte(n)
2 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), bunt
200 ml Essig, (Kräuteressig)
200 g Zucker
1 EL Salz
Pfeffer, aus der Mühle
100 ml Öl, (Sonnenblumen oder Distelöl)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Die ersten 4 Zutaten sehr klein schneiden bzw. hobeln und in eine große Schüssel oder einen Steinguttopf schichten, am besten das Kraut zuunterst.

Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer in einen Topf geben und leicht erhitzen, bis sich der Zucker und das Salz aufgelöst haben, aber nicht kochen! Noch warm über das Gemüse gießen. Mit einem flachen großen Teller möglichst fest nach unten pressen. Ich stelle einen schweren Schnellkochtopf darauf, damit es schön zusammengepresst durchziehen kann! An einem kühlen Ort ca. 12 Stunden ziehen lassen, dann ist es fertig.

Am besten in leere Gurkengläser füllen und ab in den Kühlschrank! So ist der Salat mindestens 4 Wochen haltbar.

Gerade für die Grillsaison super!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knusperelfe

Hallo, auch wenn ich nicht richtig gelesen und Weißweinessig statt Kräuteressig genommen habe, hat mir der Krautsalat gut geschmeckt. Ich habe noch Petersilie zugegeben. Herr Knusper mochte ihn nicht so (und mir ist nicht so ganz klar warum...) Gruß Knusper

07.09.2013 09:18
Antworten
eling

Hallo. Den Krautsalat hab ich diese Woche gemacht und gestern wurde die erste Ladung zum Grillen probiert. Schmeckt echt lecker und die Idee mit den Gläsern ist super. Auch mal ein nettes Mitbringsel zur Gartenparty. Gruß Eling

27.04.2012 12:29
Antworten
Baumfrau

Hallo! Da ich großen Appetit auf Krautsalat hatte, habe ich diesen hier zubereitet - aus 1 Spitzkohl (etwa 750 g?), 2 großen Wintermöhren, 1 roten Paprikaschote + ein paar Frühlingszwiebeln. Ich habe nur 100 ml Essig + 50 g Zucker sowie noch 100 ml Gemüsebrühe verwendet, damit es nicht gar so essigsauer wird (ich kürze an fast allen Dressings den Essig). Für mich war das offenbar die richtige Entscheidung, denn er schmeckt (nach 1 Tag Durchziehen) einfach köstlich und sieht zudem noch klasse aus, so schön bunt. =) Wenn er sich wirklich so toll hält, wird der ganz sicher noch häufig zubereitet - grad auch fürs spontane Grillen nach Feierabend oder so. Foto folgt - als Dank fürs Rezept. Sonnige Grüße vom Bäumchen.

05.02.2012 15:35
Antworten