Brotspeise
Deutschland
Europa
Festlich
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herzhafte Torte

eine leckere Bastelei

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.06.2009



Zutaten

für
10 Scheibe/n Graubrot, (Mischbrot)
5 Scheibe/n Weißbrot
2 Pck. Frischkäse, (Brunch Paprikazubereitung)
2 Pck. Frischkäse, (Brunch Kräuterzubereitung)
2 Pck. Frischkäse, (Brunch natur)
6 Paprikaschote(n), mit Frischkäse gefüllte rote in Öl
6 Cornichons, abgetropft
3 Ei(er), hart gekocht
1 Bund Schnittlauch
n. B. Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Einen Springformboden mit Backpapier auslegen. Alle Brotscheiben entrinden. In die Backform einen Boden aus Mischbrot legen und mit Brunch Kräuterzubereitung bestreichen, darauf einen Boden aus Weißbrot legen und etwas andrücken, jetzt die Brunch Paprikazubereitung darauf streichen, darauf wieder einen Boden aus Mischbrot legen und etwas andrücken.

Jetzt die Tortenform entfernen und die ganze Torte ringsherum und oben darauf mit Brunch natur einstreichen. Den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und den Tortenrand damit garnieren. Die Eier schälen und mit dem Eierschneider in kleine Würfelchen teilen oder mit dem Messer zerkleinern und die Oberseite der Torte damit garnieren, etwas andrücken.

Die gefüllten Paprikaschoten der Länge nach halbieren. Die Torte in 12 Stücke einteilen und auf jedes Stück eine halbe Paprikaschote legen. Die Cornichons ebenfalls der Länge nach halbieren und fächerartig aufschneiden, vor die Paprikaschoten zur Mitte der Torte hin legen. Wer mag, kann noch eine rote Chilischote entkernen, ganz fein schneiden und über die Torte streuen.

Nicht zu kalt servieren, die Torte sollte Zimmertemperatur haben. Dazu schmeckt ein gut gekühltes Pils.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sveachen

Habe es anstatt mit Graubrot mit Pumpernickel gemacht. Einfach ein wenig herzhafter. Außerdem habe ich 2 Eier mehr genommen... Sehr leckeres Rezept.

25.12.2013 10:20
Antworten
Gonerila

Zur Abwechslung kann man eine Schicht auch mit Leberwurst machen

13.01.2010 19:50
Antworten