Auflauf
einfach
Gluten
Hauptspeise
Käse
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
USA oder Kanada
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mac and Cheese

Makkaroni - Käse - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 151 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.06.2009 856 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln, (Makkaroni), gekochte (Rohgewicht)
1 Prise(n) Cayennepfeffer
600 ml Milch
3 TL Senf
3 EL Mehl
4 EL Butter
300 g Käse, geriebener (z.B. Cheddar, Parmesan etc.)
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
856
Eiweiß
32,49 g
Fett
50,55 g
Kohlenhydr.
67,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Butter im Topf zerlassen, das Mehl darüber streuen und ca. 1 Minute hell anrösten. Den Senf in die Milch rühren und die Milch unter ständigem Rühren zur Mehlschwitze geben. Den geriebenen Käse einrühren und mit Salz (Vorsicht, der Käse bringt schon viel Salz mit) und Cayennepfeffer abschmecken.

Den Topf vom Herd nehmen und die gekochten Makkaroni mit der Sauce vermischen. Alles in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Dazu schmeckt grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

flinkermixer

Ich habe nur 250 g Nudeln und 200 g Käse genommen, aber das hat auch gereicht. Mein Sohn hat es gut geschmeckt und haben wir zwischenzeitlich auch schon öfters gemacht. Danke für's Rezept.

07.11.2019 08:25
Antworten
Sheyba

Gerade gegessen 😋 hatte so einen Hunger, dass ich leider kein Foto mehr machen konnte. Ich habe das Rezept leicht verändert. Ich habe noch frischen Schnittlauch und Schinkenwürfel reingeschnuppert. Statt Cayennepfeffer schwarzen Pfeffer und Chilliflocken genommen und etwas Muskat. Als Käse habe ich ordinären Gouda verwendet. Echt super lecker und schnell zubereitet. Danke für das Rezept! 😊

06.09.2019 19:44
Antworten
Küste

Senf ist immer gut. Daher habe ich diesem Rezept gegenüber der Killervariante den Vorzug gegeben. Noch ist es im Ofen, aber meine Vorfreue ist bereits gigantisch! Habe noch den Saft einer halben Zitrone hinzugegeben, um so das Senf-Aroma zu unterstreichen. Außerdem - aufgrund der Kommentare hier - etwas Worcestershire- sowie Sojasauce. Und weil im Gemüsefach noch eine Stange Porree herum lungerte, auch diese. Coctailtomaten werfe ich gleich beim Servieren über das Gericht. Danke fürs Rezept :)

04.01.2019 13:39
Antworten
simeda33

Hi..gibts heute bei uns nur getuned.mir fehlen hier ein paar grundsätzliche Sachen Dieses Grundrezept + 1. Die Würze Salz CheyennePfeffer Prise Zucker Frischer Thymian und Majoran Muskatnuß und gaaanz wichtig Worchester Sauce!!! 2. Gemüse:250 gr. Cocktailtomaten halbiert,um etwas Frische reinzubekommen 3. Semmelbrösel 4. ein Blattsalat darf dazu nicht fehlen! So wirds ein Super Familienessen Liebe Grüße Simeda

27.10.2018 14:13
Antworten
Chris217

Hallo, kann man alle nudeln dazu nehmen? Mfg

09.09.2018 17:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wie schon angekündigt habe ich dieses mal Chester-Schmelzkäsescheiben genommen, noch viel besser als das erste Mal. 2 EL Senf reichen nach meinem Geschmack auch aus. Mir reicht eine leichte Senf-Note. Auf jeden Fall ein Wiederholungs-Rezept ;)

17.01.2011 13:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super klasse Rezept... ich habe letztens von Kno** aus der Tüte Mac and Cheese probiert und ich fand es total fade und hat überhaupt nach nichts geschmeckt. Ich dachte mir, ich suche mal nach einem Rezept, weil ich das mal selber machen wollte. Habe bei Chefkoch dieses Rezept hier gefunden. Es ist echt supereinfach und schnell zubereitet...und schmeckt dabei noch megalecker !!! Ich habe geriebenen Emmentaler genommen, aber nur 200 Gramm... Ich werde beim nächsten mal Chester-Käse probieren, ist bestimmt auch sehr gut ! Danke für's Rezept :)

04.01.2011 14:08
Antworten
sartre1953

Zu Kn*** kann ich dir nur zustimmen! Absolut geschmacklos... Trotz nachwürzen nicht genießbar.

09.08.2013 12:56
Antworten
KemNaNh

Habe das gestern abend gekocht und bin echt begeistert. Habe in die Soße ebenfallls noch Muskat und etwas kochschinken eingerührt und käse zum überbacken genommen. Das kommt auf die Liste zum wieder machen. MFG Kem

27.10.2010 07:56
Antworten
nussecke90

Mhhh sehr lecker, ich mach meine so ähnlich,aber ich persönlich mag immer noch etwas Muskat an der Käsesauce... und man kann auch noch obendrauf etwas Reibekäse und Paniermehl streuen,dann wird die Kruste richtig knusprig. ess ich morgen mit meiner Mama zum Mittag !

29.03.2010 12:17
Antworten