Braten
einfach
fettarm
Fleisch
Geflügel
Grillen
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Paleo
Party
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenspieße mit Zitronenmarinade

Ergibt 8 Grillspieße

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.06.2009 321 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 Schalotte(n)
1 Zitrone(n), Bio
Salz
Pfeffer, weiß
4 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
½ Bund Petersilie, glatt
12 Scheibe/n Bacon
evtl. Chilischote(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
35,99 g
Fett
18,86 g
Kohlenhydr.
1,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet, abwaschen, trocken tupfen und in 24 Würfel schneiden.
Die Petersilie grob hacken. Die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen.
Den Zitronensaft mit Öl, Zitronenschale, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. Das Hähnchenfleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und mindestens 4 Stunden marinieren. Die Schalotten schälen und vierteln. Die Baconscheiben halbieren.
Je eine halbe Baconscheibe um ein Stück Fleisch wickeln und auf Spieße stecken. Ich stecke immer 3 Stücke Fleisch und 2 Stücke der Schalotten auf einen Spieß.
Die Spieße nicht zu lange grillen, sie werden sonst trocken. Wer es gerne scharf mag, kann in die Marinade noch 1 fein gehackte Chilischote geben.

Natürlich kann man die Spieße auch in der Pfanne braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

docker

Ich hab Putenoberkeule genommen, ansonsten hab ich mich an das Rezept gehalten. War erst etwas skeptisch wegen der Zitrone, aber völlig unbegründet. Auf Holzkohle gegrillt mit Tomatenreis und Salat echt klasse

07.11.2019 19:58
Antworten
Thomas-Brune

Habe die Marinade mit Honig ergänzt. Statt gehacktem Chili mit Rosenpaprikapulver gewürzt. Zwiebelscheiben um die Hähnchenstücke gelegt, dann Bacon eingewickelt. Hat uns sehr gut geschmeckt. Als Beilage gab es Bulgursalat auch von Chefkoch und Tzatziki und selbstgemachte mild-scharfe Salsa. Volle Punkte

19.02.2019 15:57
Antworten
Reni212

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Wir machen die Spieße in der Pfanne da die Schalotten schön karamellisieren und damit einen schönen Kontrast zu der Zitronen- Petersiliennite geben! Genial!!

02.07.2017 11:44
Antworten
tenutacampin

Grillspieße aus Holz vorher wässern, dann verbrennen diese nicht. Rezept ist gut, gibt es öfter. LG

31.05.2017 18:09
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, ist mal was anderes, ruckzuck fertig, wunderbar. Gibt's sicher noch oft, besten Dank für die Idee!!

05.08.2016 16:23
Antworten
mutant-snowgoon

Super lecker! Wunderbar zitronig und ich liebe sowieso alles, was mit Bacon eingewickelt wurde... * * * * *

02.07.2012 15:12
Antworten
Bianca24

Superlecker! Allerdings habe ich den Bacon vergessen *oops*. Dafür habe ich aber noch rote Paprikastücke zwischen Zwiebeln und Fleisch gesteckt - und das war genialst. Das mache ich auf jeden Fall mal wieder. Dazu gab es Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen.

22.12.2011 11:20
Antworten
Happiness

die Spiesse schmecken supersuperlecker! ich hab sie über 24h mariniert, dazu gabs Broccoli-Reis. lg, Evi

27.06.2011 16:39
Antworten